"Mit Prinzessin und Heiterkeit, feiern wir die fünfte Jahreszeit."
Große Karnevalsgala Blau-Gelb Schneppenbaum im ausverkauften Gesellschaftshaus

98Bilder

Im ausverkauften Gesellschaftshaus der LVR-Kliniken in Bedburg-Hau feierte der Karnevalsclub Blau-Gelb Schneppenbaum am 15. Februar seine große Karnevalsgala. Nicht nur viele Karnevalisten aus dem Umland waren gekommen, sondern auch viele befreundete Vereine aus den Niederlanden hatten den Weg in die prächtig geschmückte Halle gefunden. Da der Verein dieses Jahr die Tulpenprinzessin Loré-Dana stellt, stand der Abend unter dem Motto: „Mit Prinzessin und Heiterkeit, feiern wir in die fünfte Jahreszeit.“
Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Wolfgang Heimings und dem Einzug der Tanz-Garden und Uniformträger startete das bunte Programm. Den Anfang machte der „Tulpenheini“, ein Belgier, bekannt aus ZDF Fernsehsitzungen, der das Eis bei den bunt gekleideten Narren brach. Nach tollen Gardetänzen der Tanz-Zwerge und der Teenie Dancer, natürlich mit Zugabe, strapazierte Büttenrednerin Elke Janssen, die Lachmuskeln auf der Suche nach ihren Phantasien. Ein besonderer Augenschmaus war der Showtanz der Gruppe Deja Vu aus Goch. Auch sie kamen ohne eine Zugabe nicht von der Bühne.
Dann war es soweit – BTK Prinzessin Loré-Dana I. zog mit grossem Gefolge unter dem Jubel ihres gut gelaunten Narrenvolkes ein und sorgte mit ihrem Bühnenprogramm für Stimmung. Ihren Prinzessinenorden erhielten für besondere Verdienste Britta Kopmann, Jessika Winkler, Wilfried Wolters, Michael Große und Gio van Engelen, bevor sie sich zum Feiern mit ihrem Gefolge unter die Gäste mischte. Danach lud Stimmungssänger Wilfried Wolters, eine fester Bestandteil der Blau-Gelben Familie, zum Schunkeln, Tanzen und Mitsingen ein, bevor der Klever Prinz Marc, der Steuernde die Bühne mit seiner Garde enterte. Mit Prinzen- und Gardelied brachte er Stimmung in den Saal. Seinen Prinzenorden erhielten Leo Spaan, Matthias Goertz, Dennis van Baal, Jeanette Pallaschke und Tina Meißner. Im Anschluss hiess es wieder schunkeln und feiern zur Musik der Allround Boys. Nach einem temperamentvollen Gardetanz der Großen Garde Blau-Geld, rissen Sänger John van Anholt und der Niederländer Matthias Woerdmann das Publikum van den Sitzen. Den krönenden Abschluss bildete der Auftritt des Tanzcorps Agrippina Colonia aus Köln, die eine fulminante Tanzshow mit Hebefiguren und Wurfakrobatik boten und mit vier Tänzen und einer unglaublichen Kondition das Publikum begeisterten.

Autor:

Birgit Merfeld aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen