Bedburg-Hau - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Tatkräftig mit angepackt haben die Mitarbeiter der Kliniktransportgruppe unter der Leitung von Jürgen Janssen (2.v.r.) und der Gartengruppe mit ihrem Arbeitspädagogen Helmut Leygraaf (3.v.r.). Beim Beladen ebenfalls vor Ort waren der Koordinator Schutzmaßnahmen des LVR-Klinikverbundes Klaus Kösling (2.v.l.), der Fahrer des LKW, Vasil (v.l.), und der Kaufmännische Direktor der LVR-Klinik Bedburg-Hau, Stephan Lahr (v.r.).
5 Bilder

LVR-Kliniken Bedburg-Hau und Langenfeld schickten Hilfsgütertransporter
Gegen die Not im Winter – Betten, Bettwäsche, Stühle, Rollstühle und Behandlungsliegen für die Ukraine gespendet

Rund neun Tonnen Hilfsgüter sind in der LVR-Klinik Langenfeld und in Bedburg-Hau, sowie der LVR-Krankenhauszentralwäscherei in Bedburg-Hau, auf drei Lastwagen verladen worden und in das über 1.500 Kilometer entfernte Psychiatrische Krankenhaus in Lviv (ehemals Lemberg) in die Ukraine gebracht worden.  52 Krankenhausbetten, Rollatoren und Rollstühle, Behandlungsliegen, zahlreiche Matratzen und jede Menge Wäschesäcke mit Bettwäsche und Textilien aller Art, sowie ausrangiertes Porzellan und...

  • Bedburg-Hau
  • 19.10.20
Die Absolventen in alphabetischer Reihenfolge: Samira Bruns, Pia Goris, Katharina Görtz, Kira Hogefeld, Milan Köhler, Marie Christin Krah, Stefanie Krauhausen, Ina Maria Kröll, Marion Kuppen, Judith Marisch, Lara Neyenhuys, Johannes Oschilewski, Lena Tenhagen, Daniel Timmer, Joelina Urbanek, Marcel van Baal und Vanessa Verfürden.

Examen bestanden
„Stiftung Deutsch Depressionshilfe“ freut sich über Spende der frischgebackenen Gesundheits- und Krankenpfleger der LVR-Pflegeschule

„Des einen Leid – des anderen Freud“ – stimmt in diesem Fall nicht so ganz für die Schülerinnen und Schüler des Kurses „H 17“ an der Pflegeschule der LVR-Klinik Bedburg–Hau. Schließlich freuten sie sich über ihr erfolgreiches Staatsexamen, das sie nun in der Tasche haben, wenn auch nur gemeinsam mit dem Lehrerteam gefeiert werden konnte und nicht, wie sonst üblich, mit der ganzen Familie und vielen Freunden im Gesellschaftshaus der Klinik.  Doch Corona hin oder her – die frischgebackenen...

  • Bedburg-Hau
  • 18.10.20
  • 1
  • 1
Das neue Ärzteteam der Fürstenbergklinik (v.l.n.r.): U. Plum, B. Baasai, M. Strauß, A. Gmati, D. Müller, A. Tönnesen-Schlack.

Ein Schritt hin zur „Gemeindenahen Psychiatrie“
Die Fürstenbergklinik der LVR-Klinik Bedburg-Hau erweitert ihr Versorgungsangebot in Geldern für den Südkreis

„Nun ist es endlich soweit“, freut sich Anita Tönnesen-Schlack, Chefärztin der Abteilung Erwachsenenpsychiatrie III und Ärztliche Direktorin der LVR-Klinik Bedburg-Hau. „Die Einwohner des Südkreises müssen sich nicht mehr auf die weiten Wege nach Bedburg-Hau oder Kleve begeben, wenn sie psychiatrische Hilfe benötigen, egal wie alt sie sind. Damit sind wir unserem Anspruch, eine 'gemeindenahe Psychiatrie' sicherzustellen einen großen Schritt nähergekommen“. In der Fürstenbergklinik in Geldern...

  • Bedburg-Hau
  • 18.10.20

Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst
Morgen wird an der LVR-Klinik gestreikt

Bedburg-Hau. Mit einem ganztätigen Warnstreik am morgigen Freitag, 9. Oktober, bei den Beschäftigten des LVR mit den Kliniken Bedburg-Hau und Einrichtungen des Verbundes Heilpädagogischer Hilfen Duisburg und Niederrhein will die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) dem anscheinenden Gedächtnisverlust der Arbeitgeber entgegentreten. „Die Öffentlichen Arbeitgeber haben offenbar vergessen, dass die Beschäftigten dieses Land in der Corona-Krise am Laufen halten“, erklärt Martina Hüskes,...

  • Bedburg-Hau
  • 08.10.20
12 Bilder

The wall of Hasselt

Wer sich längs der Bundesstraße 57/Holzstraße Hasselt bewegte, konnte ein Jahr lang beobachten wie das Baugebiet Ziegelhütte II entwickelt wurde. Zurzeit kann man beobachten wie ein Lärmschutzwall hochgezogen wird. Kein herkömmlicher Wall, sondern fast schon eine Mauer, bestehend aus verschiedenen Materialien zur Verstärkung und aufgesetzt auf eine Flächendrainage.

  • Bedburg-Hau
  • 18.09.20
  • 3
 Dr. Kirsch und ihre „guten Seelen“, die Sekretärinnen der Chefärztin und Institutsambulanz bei ihrer Verabschiedung.

Dr. Ursula Kirsch verabschiedete sich in den Ruhestand
Mit viel Power und Empathie

„Jeder Mensch hat Stärken - wir müssen sie erkennen, fördern und nutzen“ – das war sicherlich einer der wichtigsten Leitgedanken von Dr. Ursula Kirsch. Sie schaute lieber auf die Besonderheiten und Persönlichkeiten ihrer jungen Patientinnen und Patienten, als nur auf ihre Defizite. Bedburg-Hau. Seit 2007 lenkte sie als Chefärztin die Geschicke der Kinder- und Jugendpsychiatrie der LVR-Klinik und setzte sich in allen Bereichen für junge Menschen ein, die in der Psychiatrie ihre Hilfe...

  • Bedburg-Hau
  • 05.09.20
2 Bilder

Hasselt: Neuer Pflegedienst geht im November an den Start „Pflege Rhein Maas GmbH“

Bis dahin gibt es noch viel zu tun in den ehemaligen Ausstellungs- und Büroräumen des Autohauses Ernst Janssen Kalkarer Straße 30, Ecke Schulstraße. Zuvor waren in diesen Räumlichkeiten ein Jeans-Outlet; ein Pflegedienst, ein Fahrradgeschäft und zuletzt das Werbebüro Deutsche Glasfaser. Geschäftsführer Björn Schweers: Unsere Angebotspalette erstreckt sich von der Grundpflegerischen Versorgung (sogenannte SGB XI Leistungen), Behandlungspflege (sogenannte SGB X Leistungen), Hauswirtschaftliche...

  • Bedburg-Hau
  • 20.08.20
Shirin Elsner, Jugend- und Auszubildendenvertretung, mit den neuen Jahrespraktikantinnen und -praktikanten und Auszubildenden.

Jahrespraktikum und Ausbildung starten im Kreis Kleve, Kreis Wesel und der Stadt Duisburg
Berufseinstieg im LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung, Shirin Elsner und Jana Verhohlen, begrüßten zusammen mit Doris Friedrich-Brockhoff, Personalentwicklung, im August 25 junge Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger im LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen am Niederrhein. Einer von ihnen absolviert ein Jahrespraktikum im Rahmen des Besuches der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen (FOS 11-Praktikum), drei machen ein Freiwilliges Soziales Jahr, dreizehn starten eine praxisintegrierte...

  • Bedburg-Hau
  • 17.08.20
Dr. Sebastian Papst (links) und Ludger van Bebber am  Airport Weeze.

Nachfolger von Ludger van Bebber steht fest
Sebastian Papst wird neuer Chef am Airport Weeze

Weeze. Sebastian Papst wird neuer Geschäftsführer der Flughafengesellschaft des Airport Weeze. Das hat der Aufsichtsrat auf seiner letzten Sitzung beschlossen, teilt Flughafen-Sprecher Holger Terhorst mit. Der 43-jährige, promovierte Wirtschaftswissenschaftler wechselt Mitte September zum Flughafen und löst damit Ludger van Bebber als Geschäftsführer ab. Van Bebber tritt seine neue Aufgabe als Flughafengeschäftsführer der Flughafen Dortmund GmbH am 1. Oktober an. „Wir sind überzeugt, dass wir...

  • Gocher Wochenblatt
  • 09.08.20
Die neuen Auszubildenden der LVR-Klinik Bedburg-Hau mit dem stellvertretenden Personalleiter Jürgen Reintjes.
v.l.n.r.: Nicola Hüls (Kauffrau Gesundheitswesen/Studium Healthcare), Melissa Lörx (Verwaltungsfachangestellte), Maurice Artz (Maler und Lackierer), Maike Hölzl (Kauffrau Gesundheitswesen/Studium Healthcare), Sandro Peters (Maler und Lackierer), Jardena Hippert (Kauffrau Gesundheitswesen), Vitus Möllmann (Bauzeichner), Lena Tekath (Med. Fachangestellte), Timo Schmit (Fachinformatiker, Gereon Höhler (Metallbauer), Jürgen Reintjes (stellv. Personalleiter).

Trotz Corona: Vier zusätzliche Auszubildenden in der LVR-Klinik
Zehn neue Auszubildende beginnen ihre berufliche Laufbahn

Bedburg-Hau. An der LVR-Klinik Bedburg-Hau haben im August zehn Auszubildende in den unterschiedlichsten Berufssparten ihren Dienst angetreten. „Als Dienstleister im Gesundheitswesen haben wir auch in diesem Jahr wieder qualifizierte Ausbildungsplätze in den Verwaltungsberufen, als Medizinische Fachangestellte, Bauzeichner, Informatikkaufmann, Metallbauer sowie Maler/Lackierer angeboten“, erklärt Jürgen Reintjes, stellvertretender Personalleiter der LVR-Klinik Bedburg-Hau. „Die vielfältigen...

  • Bedburg-Hau
  • 04.08.20
Bauamtsleiter Dieter Henseler, die beiden Projektentwickler Thorsten Brandt und Dirk Untiedt, sowie Bürgermeister Peter Driessen vor einem ersten Entwurf der möglichen Bebauung des Nordteils der LVR-Klinik.

So könnte die neue Planung für den Nordteil der Klinik aussehen
"Modernes Wohnen im Grünen mit dem Charme des Denkmals"

Bedburg-Hau. Seit einigen Wochen gibt es bereits hitzige Debatten über die mögliche Bebauung und Umnutzung des Nordteils der LVR-Klinik. "Uns ist es wichtig, das wir für klare Fakten sorgen und die ganzen Spekulationen, die Bürgerinnen und Bürger verunsichern, aus dem Weg räumen," so Bürgermeister Peter Driessen. Vor einigen Monaten stellten die beiden möglichen Käufer des Klinik-Nordteils (Thorsten Brandt und Dirk Untiedt) erste Pläne für eine mögliche Bebauung und Überplanung des...

  • Bedburg-Hau
  • 18.07.20
  • 1

Abschied
Sage dann mal Tschüss

Mit diesen Zeilen möchte ich mich gerne von Ihnen allen verabschieden. Nach fast 36 Jahren als Redakteur endet jetzt meine Zeit beim Klever Wochenblatt, auf die ich sehr gerne zurückblicke. Vielen von Ihnen bin ich schon viel früher begegnet. Bereits als Schüler habe ich als Freier Mitarbeiter für diese Zeitung gearbeitet. Ich habe die Städte und Gemeinden im Klever Land, ihre Kommunalpolitik, die Kultur und das pulsieremde Stadtgeschehen journalistisch mit viel Engagement und Hingabe...

  • Kleve
  • 18.07.20
  • 7
  • 1
Das Foto zeigt (v.l.:) Bürgermeister Peter Driessen, Hans-Josef Jaron und Personalratsmitglied Karsten Menke

Hans-Josef Jaron
Ein Urgestein geht in den Ruhestand

Nur zwei Monate länger und der Gemeindebeamte Hans-Josef Jaron wäre exakt nach 50 Dienstjahren bei der Gemeindeverwaltung in den Ruhestand getreten. Doch auch ohne ein weiteres Jubiläum freut sich der gebürtige Hasselter auf die freie Zeit die nun vor ihm liegt. Die meiste Zeit seines Arbeitslebens war Hans-Josef Jaron beim Bauamt tätig und dort z.B. für den Denkmalschutz und die Beantragung von Zuschüssen im Baubereich zuständig. Den Kolleginnen und Kollegen diente er mit seinem reichen...

  • Bedburg-Hau
  • 18.07.20

Ab Freitag
Besuchsmöglichkeiten in den Krankenhäusern werden erweitert

Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum erweitert die Besuchsmöglichkeiten. Patienten des St.-Antonius-Hospitals Kleve und des Marienhospitals Kevelaer dürfen ab Freitag,  3. Juli, einmal täglich von einer festen Kontaktperson besucht werden, die Besuchszeiten sind von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Das St. Nikolaus-Hospital Kalkar ermöglicht nach Absprache individuelle Besuchsregelungen. Ein Besuchsverbot gilt wegen des onkologischen Schwerpunktes weiterhin für das Wilhelm-Anton-Hospital...

  • Kleve
  • 02.07.20

Soforthilfen aus dem Corona-Programm
Kreis Kleve schüttet 3,96 Millionen Euro aus

Aktuell liegen dem Kreis Kleve für das Corona-Soforthilfeprogramm insgesamt 1.472 Anträge aus allen 16 Kommunen vor. Aufgrund der bislang 1.018 bewilligten Anträge wurden Finanzmittel aus dem Corona-Programm des Kreises Kleve mit einem Gesamtvolumen von 3,96 Millionen Euro wie folgt an Unternehmer in den Kommunen überwiesen: Bedburg-Hau: 102.740 Euro (26 bewilligte Anträge); Emmerich: 423.527 Euro (102); Geldern: 530.271 Euro (134); Goch: 431.260 Euro (112); Issum: 68.973 Euro (20); Kalkar:...

  • 02.07.20
7 Bilder

Die Veranstaltungswirtschaft steht auf der Roten Liste der akut vom Aussterben bedrohten Branchen!
Landgasthof Westrich"Night of lights" zur Lage der Veranstaltungsbranche

Der Landgasthof Westrich beteiligte sich an der "Night of lights" um auf die Lage der Veranstaltungsbranche hinzuweisen. Die gesamte Beleuchtung wurde auf rot umgestellt und die Pyrobrothers  sorgten mit Bengaltöpfchen in Rot damit es noch roter wurde. Besonders nach Einbruch der Dunkelheit entstanden aufsehenerregende Bilder. Ein flammender Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft, so die Intitiatoren der Aktion “Night of Light”. Und weiter: Die...

  • Bedburg-Hau
  • 22.06.20
  • 1
  • 1
Gemeinsame Aktion für Einzelhandel, Tourismus und Gastronomie am Niederrhein: Möbelhändler Gerd Kleinmanns und Martina Baumgärtner, Geschäftsführerin des Niederrhein Tourismus.

Gemeinsam für die Region
Einzelhandel und Tourismus arbeiten Hand in Hand

Tourismus und Gastronomie sind die Branchen, die am härtesten von der Coronakrise betroffen sind. Auch der örtliche Einzelhandel hat schwer mit den Folgen zu kämpfen. Es droht eine Pleitewelle, unter der auch die Innenstädte der Region und damit deren Attraktivität zu leiden hätten. Deshalb fordert der Dachverband NRW-Tourismus finanzielle Hilfsprogramme für Einrichtungen der Gastronomie, der Hotellerie und der Freizeiteinrichtungen. Es gibt aber auch Initiativen, wie sich Einzelhandel und...

  • Kleve
  • 05.06.20
Kinochef Reinhard Berens

Klever Kinos öffnen erst im Juli
Viele Plätze müssen leer bleiben

Vergangenen Samstag durften die Kinos in NRW wieder öffnen. Die Klever Tichelpark-Cinemas planen nach dem Ende des Autokinos die Wiedereröffnung erst am 2. Juli. Das hat gute Gründe, wie Kino-Chef Reinhard Berens dem Klever Wochenblatt verriet. Warum eröffnen die Klever Kinos so spät? Berens: "Vergangen Samstag war letzter Tag im Autokino. Bis Pfingstsonntag morgens um 4 Uhr wurde alles ab- und zurückgebaut. Jetzt haben wir bis zum 22.Juni Betriebsferien und werden dann alles vorbereiten...

  • Kleve
  • 03.06.20
4 Bilder

Landgasthof Westrich läuft wieder

Nach wochenlanger Corona-Un-Ruh, seit dem 23. März war geschlossen, läuft der Landgasthof Westrich wieder, so gut, wie das Wasser aus der Wasserpumpe im Außenbereich und selbt die Westrich-Crew brauch zwischendurch mal ein bisschen Ruh. Der wochenlange Corona-Ausfall ist jedoch nicht mehr aufzuholen. Wie die die Westrich-Crew die Corona-Un-Ruh überstand: "In unserer Corona-Akademie haben sie somit auch was anderes gelernt" Landgasthof Westrich – Anette und Thorben halten durch - hier...

  • Bedburg-Hau
  • 31.05.20
  • 1
  • 1

Ein Albtraum!
Bedburg-Hau Coronakrise: BikeLust eröffnete – Schließung nach zwei Arbeitstagen

Nach nur zwei Arbeitstagen musste Paul Pigmans sein gerade neueröffnetes Geschäft „BikeLust“ in Hasselt wieder schließen. Ein Albtraum! Ein halbes Jahr geplant, in Vorleistung gegangen, Lieferanten und Handwerker warten auf Bezahlung, dem Tag der Eröffnung entgegengefiebert, dann war es so weit und dann DAS. Soforthilfe, Darlehen – Fehlanzeige. Soforthilfe gibt es nur wenn man bereits im Dezember seine Dienstleistung angemeldet hatte. Hartz IV, ja, das wäre möglich gewesen. Kurzarbeitergeld -...

  • Bedburg-Hau
  • 23.04.20
  • 3

"In unserer Corona-Akademie haben sie somit auch was anderes gelernt"
Bedburg-Hau Coronakrise: Landgasthof Westrich – Anette und Thorben halten durch

Gestern öffneten wieder viele Geschäfte in Bedburg-Hau, die Gastronomiebetriebe müssen weiter geschlossen bleiben. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) befürchtet, dass von den rd. 223.000 Hotel- und Gastronomiebetrieben in Deutschland gut ein Drittel in die Pleite gehen. Vor knapp vier Jahren verwirklichten Anette Opgenoorth und Thorben Schröder ihren Traum vom eigenen Restaurant auf dem Hof von Anettes Eltern an der Bienenstraße. Mitten in der niederrheinischen Idylle...

  • Bedburg-Hau
  • 21.04.20
  • 1
  • 1

Tanzen mit 1,50m Sicherheitsabstand wird schwierig
Bedburg-Hau Coronakrise: Besonders hart betroffen unsere Biermänner - die Biermann Veranstaltungstechnik

Einzelhandelsbetriebe mit einer regulären Verkaufsfläche im Sinne des Einzelhandelserlasses NRW bis 800 qm dürfen ab heute wieder geöffnet werden. Die Gastronomie einschließlich Veranstaltungen müssen weiterhin geschlossen bleiben bzw. dürfen nicht durchgeführt werden. Wie geht es eigentlich einem der erfolgreichsten und vielseitigsten Veranstaltungs- und Dienstleistungsunternehmen am Niederrhein mit Sitz in Bedburg-Hau, der Firma Biermann Veranstaltungstechnik? Dazu einige Fragen an Heinz-Theo...

  • Bedburg-Hau
  • 20.04.20
  • 1
12 Bilder

Transformatorenbahnhof Bedburg-Hau

Gestern und heute wurde die sog. "Weiche 2" für das Abstellgleis an der Saalstraße, welches vor rd. 2 Jahren neu angelegt wurde, installiert. Transformatorenbahnhof? Ja! Nach mir vorliegenden Informationen benötigt die Amprion GmbH (Übertragungsnetzbetreiber) ehem. RWE Net Gesellschaft, das Gleis um dort Transformatoren abzuladen. Der Gleisanschluss läuft unter vorbereitende Maßnahmen für den Bau des Gleichstromprojekts „A-Nord“. Dieses Projekt ist die Nummer 1 im Bundesbedarfsplangesetz,...

  • Bedburg-Hau
  • 19.04.20
  • 2
2 Bilder

Tichelpark-Kinos wollen damit Durststrecke überstehen
Bald das erste Autokino in Kleve?

Viele Unternehmen haben in Zeiten der Corona-Krise Existenzängste. Auch Reinhard Berens, Chef der Tichelpark-Cinemas in Kleve, hat viele schlaflöse Nächte hinter sich. Die Kinos sind seit Mitte März geschlossen, die Zuschauer müssen zu Hause bleiben. "Ein Stillstand, der uns finanziell belastet", sagt Berens am Donnerstag. Er tüffelt aber an einer Lösung, um diese Durststrecke zu übestehen. Wenige Stunden zuvor hat er sich ein Herz genommen und in den sozialen Medien diese Nachricht gepostet:...

  • Kleve
  • 03.04.20
  • 1
  • 2

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.