Bedburg-Hau: Radler brauchen in Zukunft kein schlechtes Gewissen mehr zu haben

Anzeige
Bedburg-Hau: Voltaireweg | Immer wenn ich mit dem Rad auf dem Voltaireweg unterwegs bin, habe ich ein mehr oder weniger schlechtes Gewissen, eben mit dem Wissen, das es sich bei diesen Weg (Teilstück Hauer Straße/Bedburger Weg) um einen Wanderweg handelt der entsprechend ausgeschildert ist. Etwas mehr beruhigt ist man dann, wenn einem mehr Radler als Fußgänger/Wanderer begegnen. Viele Radler nutzen den Weg auch als kürzeste Verbindung zwischen Qualburg und dem Gemeindezentrum, Einkaufszentrum /Schule.
Wenn demnächst dieses Teilstück auch für den Radfahrer, mit dem Zusatzschild „Radfahrer frei“ frei gegeben wird, sollte man jedoch nicht vergessen, dass es sich weiterhin um einen Fuß/Wanderweg handelt und besondere Rücksichtnahme gefordert ist. Neulich in München, im Olympiapark, wo alle Fußwege auch für Radfahrer freigegeben sind, sah ich ein Schild mit der Aufschrift: „Achtung Radfahrer! Sie befahren den Fußgängerbereich des Olympiaparks Fahren Sie langsam, vorsichtig u. in jedem Fall rücksichtsvoll“. (S. Abb. 2)
Ich dachte gleich an den Voltaireweg:
„Achtung Radfahrer! Sie befahren den Voltaire Fuß- u. Wanderweg Fahren Sie langsam, vorsichtig u. in jedem Fall rücksichtsvoll“.(S. Abb. 3)
Bereits vor einigen Jahren wurde im Gemeinderat der Antrag gestellt den Voltaireweg auf dem o. g. Teilstück auch für Radfahrer frei zugeben. Die Mehrheit im Rat lehnte dies jedoch ab. Im vergangenen Jahr stand der Antrag wieder auf der Tagesordnung und wurde verschoben, da die Verwaltung noch einige Fragen zur Verkehrssicherheit abklären musste. Nun steht der Antrag nochmals auf der Tagesordnung zur Bauausschusssitzung am 16. Jan., Hauptausschusssitzung am 18. Jan. und Ratssitzung am 25. Jan. 2018. Alle Bedenken sind nun ausgeräumt und in der Vorlage steht: „Nach Rücksprache mit dem Städte-und Gemeindebund NRW wird nunmehr seitens der Verwaltung vorgeschlagen, dem Antrag zu entsprechen.Eine erhöhte Verkehrspflicht entsteht durch die Freigabe für den Radverkehr nicht. Beschlussvorschlag: Der Rat beschließt dem Antrag zuzustimmen.“

Beschlussvorlage: hier klicken
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
21 Kommentare
14.756
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 13.01.2018 | 12:37  
17.049
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 13.01.2018 | 13:26  
18.445
Willi Heuvens aus Kalkar | 13.01.2018 | 13:38  
14.756
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 13.01.2018 | 14:57  
17.049
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 13.01.2018 | 15:52  
14.756
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 13.01.2018 | 16:31  
17.049
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 13.01.2018 | 16:46  
365
Andreas Grunenberg aus Bedburg-Hau | 14.01.2018 | 11:21  
17.049
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 14.01.2018 | 11:31  
14.756
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 14.01.2018 | 11:56  
365
Andreas Grunenberg aus Bedburg-Hau | 14.01.2018 | 21:11  
14.756
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 14.01.2018 | 22:22  
17.049
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 15.01.2018 | 10:30  
14.756
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 15.01.2018 | 10:47  
17.049
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 15.01.2018 | 11:01  
18.445
Willi Heuvens aus Kalkar | 16.01.2018 | 10:38  
365
Andreas Grunenberg aus Bedburg-Hau | 16.01.2018 | 22:06  
14.756
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 17.01.2018 | 08:47  
17.049
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 17.01.2018 | 10:42  
14.756
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 17.01.2018 | 12:15  
17.049
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 17.01.2018 | 12:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.