Bergkamen - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Das verschwundene Schloss

Noch immer dröhnte der Klang der zuschlagenden Tür in Sinas Ohren. Er hatte etwas Endgültiges, doch konnte sie immer noch nicht glauben, dass der Abschied für immer war. Der kalte Wind drang durch ihr Kleid und ließ sie frösteln. Er wirbelte das bunte Laub zu ihren Füßen auf und erinnerte sie schmerzlich daran, dass der Winter vor der Tür stand. Sie besaß nichts außer dem Kleid, das sie trug. So war es auch vor einem Jahr gewesen, als sie im Wald nach Pilzen und Esskastanien gesucht hatte. Der...

  • Bergkamen
  • 04.10.19
2 Bilder

Zehntklässler grüßen aus euopäischen Metropolen
Einmal Amsterdam und einmal Brüssel

Aus Brüssel und Amsterdam grüßen die Zehntklässler der Realschule Oberaden. Dabei steht bei den diesjährigen Abschlussfahrten vor allem die politische Bildung im Mittelpunkt. In Amsterdam stand ein Tag ganz im Zeichen von Anne Frank, die in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden wäre. Anknüpfend zum Geschichtsunterricht erfuhren die Schülerinnen und Schüler neue Eindrücke. Außerdem wurdennatürlich weitere Sehenswürdigkeiten erkundet inmitten der Amsterdamer Grachten. Die Klassen 10 a und 10 b...

  • Kamen
  • 29.09.19

Ein Bild - Eine Geschichte
Zu Grabe getragen

„Oh Mann, Lisa! Das ist doch nicht dein Ernst! Es ist zu heiß, lass uns ein Eis essen.“ Lukas wandte sich demonstrativ um, doch Lisa folgte ihm nicht. Sie schaute noch einen Moment auf das Schild mit den Eintrittspreisen und stellte sich dann an der Kasse an. Lukas seufzte ergeben und gesellte sich zu ihr. „Nächstes Jahr suche ich unser Urlaubsziel aus und ich verspreche dir, es wird keine Sehenswürdigkeit zu finden sein!“ Er verzog schmollend das Gesicht. Lisa drückte ihm einen Kuss auf die...

  • Bergkamen
  • 03.09.19
  •  1
  •  1

Ein Bild - Eine Geschichte
Die fünf Türme

„Du musst der Schlange aus Eisen folgen!“ „Welcher?“ „Dieser, Mipsi!“ ungeduldig deutete Rana auf den Schienenstrang vor sich. „Nenn mich nicht Mipsi! Ich bin kein Kind mehr!“ Verstimmt verschränkte Mipas die Arme vor der Brust. „Dann benimm dich nicht so.“ Ranas Geduld war am Ende. „Ich frage mich, ob es nicht ein Fehler ist, dich zu schicken. Ich werde Sopal bitten, diese gefährliche Aufgabe zu übernehmen.“ Mipas nahm die Arme runter. „Bitte nicht, Rana. Ich kann das.“ Rana sah Mipas...

  • Bergkamen
  • 02.08.19
Foto: KSB Unna/Fotolia

Kurzentschlossene Fahrradbegeisterte aufgepasst
Freizeit mit dem Fahrrad genießen

Das KreisSportBund Unna e.V. bietet noch wenige Restplätze für die Genießer-Tour durch das Mittelelsass im September an. Kreis Unna. Noch bis Montag, 29. Juli, haben Interessenten die Möglichkeit sich Plätze für die Fahrradreise von Sonntag, 1. bis Sonntag, 8. September zu sichern. Die Reise führt als Rundtour durch das sonnenverwöhnte Mittelelsass. Ausgangs- und Endpunkt wird Straßbourg sein. Die Tagesetappen führt in einem großen Bogen mit fünf Zwischenübernachtungen in ausgewählten Sterne...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.07.19

Ein Bild - Eine Geschichte
Schatzhöhle

„Da hinein?“ Phips starrte angestrengt in das kleine Loch. Er würde auf allen Vieren kriechen müssen. „Ja, nun mach schon!“ Georg winkte ungeduldig. „Lieber nicht. Mir ist das nicht geheuer.“ Phips trat einen Schritt zurück und zuckte entschuldigend mit den Schultern. „Du kleiner Mistkerl!“ Georgs Atem stank und Phips drehte den Kopf weg, als Georg ihn am Kragen packte und ihn zu sich heranzog. „Du willst dir nur das ganze Gold holen, jetzt wo ich dir die Stelle gezeigt habe!“ „Warum gehst...

  • Bergkamen
  • 05.07.19
Flussflohkrebs – der "Bewohner des Monats".  Er erinnert optisch an eine Garnele.  Foto: EGLV

"Bewohner des Monats“
Die Wasserkontrolleure ernennen Flussflohkrebs zum "Bewohner des Monats"

Krebse vermutet man in Deutschland eher an Nord- und Ostsee, die kleinen Gliederfüßler sind aber auch in den Gewässern der Region zu Hause. Eine besondere Art ist der Flussflohkrebs. Er konnte durch das Biologenteam des Lippeverbandes in Kamen in der Seseke, im Heerener Mühlbach und in der Körne sowie in Bergkamen in der Seseke und im Kuhbach nachgewiesen werden. Der in der Fachsprache Gammarus roeseli genannte Flohkrebs ist auf den ersten Blick leicht mit einer Garnele zu verwechseln. In...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.06.19

Ein Bild - Eine Geschichte
Gefährliche Zweisamkeit

„Oh, ist das schön hier.“ Julia blieb stehen und genoss für einen Moment die Aussicht. „Komm, hier geht es runter. Wir können direkt am Fluss unsere Decke ausbreiten.“ Thomas streckte ihr auffordernd die Hand entgegen. Julia zögerte. „Bist du sicher, dass wir das dürfen? Das Schild vorhin hat doch eindeutig gesagt …“ „Das haben die nur aufgestellt, damit sich niemand auf die Wiese legt. Da ist nichts, glaub mir!“ Thomas wurde ungeduldig, nahm Julias Hand und zog sie hinter sich her. Am...

  • Bergkamen
  • 10.06.19
  •  1
  •  1

Ein Bild - Eine Geschichte
Prinzessin im goldenen Käfig

„Schau doch Anna, wie wundervoll es ist!“ Rosalie beugte sich weit aus dem Fenster der Kutsche, als das Schloss in Sicht kam. „Es strahlt richtig. Es ist so prächtig, wie die Kleider, die mir mein Bräutigam geschickt hat.“ Rosalie lachte glücklich und ließ sich wieder in die Polster fallen. Sacht strich sie über den kostbaren Stoff ihres Gewandes. Sie kannte ihren zukünftigen Gemahl nicht, wusste noch nicht einmal seinen Namen, doch er musste ein zuvorkommender, ehrenwerter Mann sein, wenn er...

  • Bergkamen
  • 04.05.19
  •  1
  •  2

Ein Bild - Eine Geschichte
So nah und doch so fern

Verzweifelt rüttelte Cristan an den Gitterstäben vor dem kleinen Fenster, doch sie gaben kein Stück nach. Er konnte die kleine, umzäunte Plattform sehen und die schmale Gestalt, die zusammengekauert auf ihr lag, dem eiskalten Wind hilflos ausgeliefert. Ketten waren an Bridas Händen und Füßen befestigt, so dass sie nicht einmal mehr durch einen Sprung in die Tiefe ihrem Schicksal entfliehen konnte. „Brida!“ Cristan presste das Gesicht gegen die Gitterstäbe. „Brida!“ Die Wache schlug mit dem...

  • Bergkamen
  • 06.04.19
LK-Archiv: Hagen

Spannende Osterferien
Ausflüge für Kinder

Bergkamen. Insgesamt fünf Ausflüge stehen auf dem Programm des Kinder- und Jugendbüros für die kommenden Osterferien. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Am Dienstag, 16. April, geht es in den Trampolinpark Superfly nach Dortmund. Auf rund 3000 Quadratmeter finden sich viele verschiedene Möglichkeiten in die Luft zu gehen. Die Halle ist für insgesamt 90 Minuten gebucht. Der Ausflug ist geeignet für Kinder ab 8 Jahre, Eltern müssen zu Hause bleiben. Abfahrt ist um 13 Uhr, die Rückkehr ist für...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.03.19

Ein Bild - Eine Geschichte
Glaubensbrüder

Langsam kam der alte Mann in Sicht. Benlin wunderte sich über den Namen, den man den Felsen gegeben hatte, denn er fand, dass sie überhaupt nicht wie ein Mann aussahen. Er rückte sein Bündel zurecht, fasste seinen Wanderstab fester und legte die letzten Meter bis zum Treffpunkt zurück. Francken war noch nicht da. Benlin schaute nach dem Stand der Sonne. Er war zur rechten Zeit angekommen und es sah Francken gar nicht ähnlich, zu spät zu kommen. Heute sollte Benlin in die Gemeinschaft der Söhne...

  • Bergkamen
  • 02.03.19

Ein Bild - Eine Geschichte
Die verbotene Tür

Die verbotene Tür Unentschlossen starrte Sina auf das helle Flackern, das unter der Tür hervordrang. Im ganzen Schloss durfte sie sich frei bewegen, nur dieser eine Raum war ihr verwehrt. Sie hatte es ihrem Prinzen versprochen und sie wusste, wenn sie ihr Versprechen brach, würde er sie aus dem Schloss verbannen. Sie legte ihre Hand auf den Knauf, wollte ihn schon drehen, zog dann die Hand wieder zurück. Sie würde ihn enttäuschen und traurig machen und das hatte er nicht verdient. Er war so...

  • Bergkamen
  • 05.02.19

Ein Bild - Eine Geschichte
Felsenmeer

Heftig schnaufend blieb Paolo stehen und hielt sich die schmerzende Seite. Er hatte nicht mehr viel Zeit, um das Versteck zu finden. Sobald die Sonne unterging, würden seine Kameraden das Versteck verlassen und zum nächsten geheimen Ort weiterziehen. Er ahnte nicht, wohin sie gehen würden, das wussten nur die Kundschafter, die dafür sorgten, dass der Widerstand unentdeckt blieb. Im Morgengrauen vor zwei Tagen war er zusammen mit seinen Freunden Fredo und Giko aufgebrochen. Sie waren den ganzen...

  • Bergkamen
  • 03.11.18
  •  1

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.