Jugendliche des SuS Oberaden starten in Fort Fun

Filip Wolanin (r.) schaffte es bei dem „Funny Fux“ Lauf auf den dritten Platz.
  • Filip Wolanin (r.) schaffte es bei dem „Funny Fux“ Lauf auf den dritten Platz.
  • Foto: SuS
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Nicht nur zum Vergnügen, sondern auch, um sich gegen gut trainierte heimische Läufer des Sauerlandes zu beweisen, besuchten die Nachwuchssportler des SuS Oberaden, Jagoda und Filip Wolanin sowie Tim Gloger und Tom Kürpich, den Vergnügungspark Fort Fun in Bestwig-Wasserfall. 

Jagoda und Tim gingen im „Goldgräberlauf“ über 2700 m an den Start. Beide hielten sich gut in dem mit 70 Läufern besetzten Lauf. Die kampferprobte Jagoda kam nach 11:17 min als Fünfte der weiblichen Starterinnen ins Ziel. Der vom Langsprint zum 800 m Lauf gewechselte Tim wurde Sechster im Feld der männlichen Läufer. Seine Zeit wurde mit 10:08 min gestoppt. Filip und Tom starteten im „Funny Fux“ Lauf über 1350 m. Pechvogel Tom musste nach einem Sturz aufgeben. Filip kam als Dritter seines Laufes, knapp geschlagen von zwei älteren Läufern, nach 5:11 min ins Ziel. 

Als Belohnung für ihre sportlichen Erfolge konnten sich die jungen Sportler anschließend im Vergnügungspark amüsieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen