Nachwuchsstaffel des SuS Oberaden glänzt in der Eifel mit drittem Platz

Platz Drei für Jagoda Wolanin und Finlay Prothmann vom SuS Oberaden.
Wo: Bergkamen, Bergkamen auf Karte anzeigen

Jagoda Wolanin und Finlay Prothmann, beide 13 Jahre alt und erfolgreiche Leichtathleten des SuS Oberaden, gingen beim 12. Lichterlauf in Simmerath-Steckenborn als Team an den Start.

 Sie traten als Team in der 2 x 5 Kilometer Staffel neben 28 anderen Teams an. Jagoda Wolanin ging bei Anbruch der Dunkelheit als Startläuferin auf den zwei Kilometer langen Rundkurs. Die Strecke war komplett mit Fackeln und Laternen geschmückt. Pro Runde musste eine 800 Meter lange Steigung bewältigt werden. Angefeuert von den dicht an der Laufstrecke stehenden Zuschauern, wuchs Jagoda Wolanin über sich hinaus. Trotz der meist männlichen Konkurrenz übergab sie als Fünfte nach fünf Kilometern den Stab an ihren Trainingspartner Finlay Prothmann. Dieser drückte sofort aufs Tempo. Staffel für Staffel wurde überholt und an der Zielgeraden hatte er den zweiten Platz gesichert. Dort erwartete ihn bereits Jagoda Wolanin, um gemeinsam mit ihrem Trainingspartner durchs Ziel zu laufen. Platz Zwei für die Oberadener? Läuferisch ja, doch dieser Lauf wurde im „Age graded“ gewertet. Für Jahrgang und Geschlecht gab es Sonderpunkte. Langes Warten bis zur Siegerehrung, dann stand es fest: Platz Drei für die zweitschnellste Staffel des Abends, dem Duo aus Oberaden, mit 42:10 Minuten über zehn Kilometer. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen