Wolfgang Weinert vom TLV Rünthe startete beim Halbmarathon in Reykjavik

Wolfgang Weinert vom TLV Rünthe ist schon in New York, Boston und Montreal beim Marathon angetreten. Dieses Jahr startete er abseits der großen Metropolen der Welt beim Halbmarathon in Reykjavik, der Hauptstadt Islands. „Ich habe mir einen lang gehegten Wunsch erfüllt und Island bereist. Und was gibt es für einen Läufer schöneres, als im Gastland noch an einem attraktiven Lauf teilzunehmen“, beschreibt Wolfgang Weinert seine Motivation. Insgesamt 6 365 Läufer nahmen an der Veranstaltung über Strecken vom 10-km-Lauf über den Halbmarathon bis zum Marathon teil, was angesichts von nur 330.000 Einwohnern eine beachtlich hohe Beteiligung darstellt. Wolfgang Weinert hatte sich erst kurz vor seiner Reise für den Lauf angemeldet und ging ohne besondere Vorbereitung für einen Halbmarathon an den Start. „Ich habe keinen rechten Laufrhythmus gefunden. Bestzeit wollte ich ohnehin nicht laufen. So habe ich den Lauf bei angenehmen 13°C Lufttemperatur genossen und bin mit meiner Zeit von 2:04:53 Stunden zufrieden“, resümiert Weinert, der in der Altersklasse der 50-59 Jahre alten Männer antrat, sein Ergebnis.

Autor:

Thomas Eder aus Bergkamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen