Experten aus ganz NRW

3Bilder

waren am Donnerstag in Bergkamen bei der Veranstaltung „Refugee Citizien“ im Ratssaal zugegen.
Podiumsdiskussionen, Meinungsaustausch und Fachvorträge mit fast 100 Teilnehmern zeigten den Stand und die noch vorhandenen Entwicklungsmöglichkeiten von Flüchtlingen bei der Teilnahme an Kunst und Kultur und die daraus entstehenden stärkenden Elemente für mehr gesellschaftlichen Zusammenarbeit.
Möglichkeiten zur Entwicklung nachhaltiger Strukturen und neuer interdisziplinärer Bündnisse sowie Netzwerke ob kommunal, überregional und besonders auch für den ländlichen Raum wurden vorgestellt und diskutiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen