Premiere in Bergkamen

Knackig rot kommt sie daher, die erste BusHörStelle in Bergkamen. Aber nicht nur gut sichtbar ist die BusHörStelle, kommt man ihr näher macht sie mit einem Klickton, dem sogenannten Pilotton auf sich aufmerksam. So können Blinde und sehbehinderte Menschen diese Haltestelle an der Lessingstraße nicht mehr verfehlen. Auf Knopfdruck können zudem dann die ÖPNV Nutzer an ihr den Fahrplan für die nächste Stunde abhören. Die rote Säule kann aber noch mehr, über Bluetooth steht sie in Kontakt mit den einfahrenden Bussen. Sie kündigt die Linie und die Ankunft des Busses an. Mit dieser Säule werden beeinträchtigte Menschen mit dem ÖPNV mobiler unterwegs sein, weiß Andreas Feld, Leiter des Verkehrsmanagement VKU. In Zusammenarbeit mit der Stadt Bergkamen bedeutet die BusHörStelle einen weiteren Baustein im VKU Projekt „JederBus“. Zusammen mit der neuen fahrtwind App, die bei eingeschalteter Voice-Over-Funktion für Blinde und sehbehinderte Menschen barrierefrei zum Ziel führt, steigt die Mobilität der beeinträchtigten Menschen, so Gaby Freudenreich von der VKU, die dieses Projekt betreut. Walter Görlitz, Vorsitzender der Blinden-und Sehbehinderten, kann das aus eigener Erfahrung bestätigen. Für Bürgermeister Roland Schäfer ist diese Haltestelle ein weiterer Schritt bei den Inklusionsbemühungen der Stadt Bergkamen. Es wird nicht bei dieser einen BusHörStelle bleiben. In Zusammenarbeit mit der VKU wird man den Bedarf ermitteln und entsprechend handeln.

Autor:

Eberhard Kamm aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.