Bochum - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

2 Infizierte Bochumer
Bochum: Ganzes Seniorenheim unter Quarantäne

Ein ganzes Seniorenheim steht in Bochum unter Quarantäne nachdem 2 Personen als infiziert gelten.  Ein Bewohner und eine dort tätige Logopädin wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Die gesamte Einrichtung und auch einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter , mit Infizierten Kontakt stehen ebenfalls unter Quarantäne. Das St. Johannes-Stift ist mit 203 Pflegeplätze einer der größten des Bistums Essen. Ich hoffe alles wird gut.

  • Bochum
  • 17.03.20
  •  3
4 Bilder

Corona
Geisterhaft

Bochum wirkt fast wie  eine Geisterstadt. Es wirkt schon alles sehr bedrückend. Mit diesem Ausmaß hätte ich nicht gerechnet, aber da kann man mal sehen was so ein Virus an Ausmaß nehmen kann.  Will mal hoffen das wir das ganze schnell und gut überstehen werden. Positiv denken..... Bleibt alle schön Gesund und passt auf euch auf 😉

  • Bochum
  • 16.03.20
  •  7
  •  3
Simon Heußen, Chef der Bochumer Feuerwehr, und Stadtdirekor Sebastian Kopietz stellen den Jahresbericht 2019 vor.

Keine Brandtoten im Jahr 2019 in Bochum
Jahresbericht der Feuerwehr

"Wir haben lieber mehr Falschalarme und weniger Brandtote, da Rauchmelder im Notfall Menschenleben retten", so Simon Heußen, Chef der Bochumer Feuerwehr. Rund 1.000-mal rückte die Feuerwehr im vergangenen Jahr wegen Fehlalarmen aus, die sich auf das Auslösen der Brandmelder in Gewerben und von Rauchmeldern in Privatwohnungen zurückführen lassen. Insgesamt stieg die Zahl der Einsätze im Vergleich zum Vorjahr leicht an und erreicht das amtliche Ergebnis von 62.739. Den Großteil der Einsätze...

  • Bochum
  • 14.03.20
Der Brand im Europahaus ist gelöscht.
3 Bilder

Update Bochum: Feuer im Europahochhaus
Brand im Obergeschoss ist gelöscht

Zur Zeit ist die Feuerwehr Bochum im Europahochhaus am Kurt Schumacher Platz im Einsatz. Dort brennt es im 14. OG in einem Raum. Im Bereich rund um den Hauptbahnhof kommt es zu Verkehrsstörungen. Update 17.20 Uhr: Brand gelöscht Der Brand ist gelöscht. Es brannte in einem Kabelschacht im 14. Obergeschoss. Das Feuer wurde von zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren gelöscht. Für den Einsatz mussten das betroffene sowie das dreizehnte und fünfzehnte Geschoss geräumt werden. Das...

  • Bochum
  • 12.03.20
So sieht das Coronavirus aus.

Coronavirus sorgt auch in Bochum für Absagen
Landesregierung ordnet Erlass an, dass Großveranstaltungen abgesagt werden

Am heutigen Dienstag, 10. März hat das Landesministerium NRW entschieden, wie bei Großveranstaltungen reagiert werden soll.  Dabei haben sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann deutlich ausgedrückt: „Unser Ziel muss sein, die Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich zu verlangsamen, um krankheitsanfällige Menschen zu schützen. Die Virologinnen und Virologen, mit denen ich gesprochen habe, empfehlen, dass wir große...

  • Bochum
  • 10.03.20

Übergriff in Bochum - Kripo sucht Zeugen
Sexueller Übergriff auf 36-Jährige

Am frühen Dienstagmorgen, 10. März, ist es im Bochumer Stadtzentrum zu einem sexuellen Übergriff gekommen. Die Kripo sucht Zeugen. Gegen 3 Uhr war eine 36-Jährige fußläufig auf dem Nordring unterwegs. In Höhe der Einmündung Große Beckstraße wurde sie nach bisherigen Ermittlungsstand von einem Unbekannten unvermittelt zu Boden gerissen. Der Täter versuchte, sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen. Wenig später entwendete er ihr Mobiltelefon und flüchtete. So wird der Täter beschrieben:...

  • Bochum
  • 10.03.20

Wattenscheid: Tödlicher Unfall auf der Heidestraße
Medizinischer Notfall: 71-Jähriger stirbt in Klinik

Ungebremst ist der Wagen eines 71-jährigen Autofahrers aus Bochum am Montag, 9. März, gegen eine Hauswand gefahren. Der Mann verstarb wenig später im Krankenhaus. Gegen 8.35 Uhr war der Autofahrer auf der Heidestraße unterwegs. Nach aktuellem Kenntnisstand erlitt der Mann einen akuten medizinischen Notfall, weshalb der Wagen ungebremst über die Bochumer Straße fuhr, einen Gehweg und einen Grünstreifen überquerte und schließlich eine Hauswand rammte. Jede Hilfe kam zu spät Durch die Wucht...

  • Bochum
  • 09.03.20
Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung auf die angrenzenden Gärten verhindern.
2 Bilder

Feuer auf Bochumer Sportplatz
Betriebsgebäude auf Sportplatz in Linden brennt nieder

Der Leitstelle der Feuerwehr wurde am vergangenen Sonntag, 8. März, um 5.01 Uhr ein Feuer im Bereich der Jugendheimstraße gemeldet. Zunächst ging man von einem Laubenbrand in einem der angrenzenden Gärten aus. Als der Löschzug der Wache Wattenscheid an der Einsatzstelle eintraf, stellten die Einsatzkräfte fest, dass das Betriebsgebäude des Sportplatzes "Am Lewacker" nahezu in Vollbrand stand.  Es wurde umgehend eine Brandbekämpfung mit mehreren Trupps unter Atemschutz eingeleitet. Durch den...

  • Bochum
  • 09.03.20

Das Polizeipräsidium Bochum informiert über die Verteilung der Wonungseinbrüche
Wohnungs-Einbruchs Radar

"Wohnung sichern, aufmerksam sein, ,110' wählen!" Das sind die entscheidenden Handlungsempfehlungen für alle Bürgerinnen und Bürger im Kampf gegen die Wohnungseinbrecher. Die Polizei Bochum möchte, dass sich die Menschen in unserem Revier in ihren eigenen vier Wänden sicher fühlen. Dazu gehört, dass Sie über die fortlaufende Entwicklung der Einbruchskriminalität in Bochum, Herne und Witten informiert sind. Wir stellen Ihnen heute wieder drei Übersichtskarten zur Verfügung, in der die...

  • Bochum
  • 09.03.20
Rechte Schmierereien in Bochum-Weitmar. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Sachbeschädigung in Bochum-Weitmar
Rechte Schmierereien an Kinderhort

Noch ist eine Sachbeschädigung durch rechte Schmierereien an einem Kinderhort in Bochum-Weitmar nicht geklärt. Unbekannte hatten in der Zeit zwischen dem 28. Februar und 1. März mehrere Hakenkreuze und rechtsextremistische Symbole an die Fassade der Örtlichkeit am Köttlingerweg geschmiert. Der Bochumer Staatsschutz bittet unter der Rufnummer 0234 909-4105 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

  • Bochum
  • 09.03.20
Krankenfahrstuhl kollidiert mit PKW in der Wattenscheider City.

Verkehrsunfall in Wattenscheid
Erneuter Unfall mit Krankenfahrstuhl

Innerhalb weniger Tage ist es erneut zu einem Verkehrsunfall mit einem Krankenfahrstuhl gekommen. Am 4. März, gegen 10.30 Uhr, fuhr ein 79-jähriger Wattenscheider mit seinem Krankenfahrstuhl von der Fußgängerzone (Westenfelder Straße) aus auf die Fahrbahn der Bahnhofstraße, um diese zu überqueren. Zeitgleich fuhr ein 76-jähriger Wattenscheider mit seinem Auto auf der Westenfelder Straße und wollte nach links auf die Bahnhofstraße in Richtung Propst-Hellmich-Promenade...

  • Bochum
  • 05.03.20
Frau auf Krankenfahrstuhl kollidiert mit Seniorin in den Wattenscheider Innenstadt. Die 82-Jährige musste schwer verletzt ins Krankenhaus.

Unfall in der Wattenscheider Innenstadt
Rollstuhl kollidiert mit Seniorin

Ein eher kurioser Unfall in der Wattenscheider Fußgängerzone. Am Montag war gegen 11 Uhr eine 60-jährige Bochumerin im Bereich der Oststraße 27 mit ihrem Krankenfahrstuhl unterwegs. Vor ihr ging eine 82-jährige Seniorin aus Münster. Die Bochumerin betätigte kurz die Hupe an ihrem Fahrzeug, um so auf sich aufmerksam zu machen. Daraufhin trat die 82-Jährige zur Seite und die 60-Jährige setzte zum "Überholen" an. Plötzlich trat die Seniorin jedoch wieder vor das Fahrzeug und es kam zu einer...

  • Bochum
  • 03.03.20
3 Bilder

Feuerwehr Bochum
Kellerbrand an der Bessemerstraße Feuerwehr rettet fünf Personen über eine Drehleiter

Am Freitagmittag ist es in einem Mehrfamilienhaus an der Bessemerstraße zu einem Kellerbrand gekommen. Die Feuerwehr musste fünf Personen über eine Drehleiter retten, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Um 13.53 Uhr meldeten Anwohner des Mehrfamilienhauses direkt gegenüber der Innenstadt-Feuerwache den Brand im Gebäude. Den Einsatzkräften, die eine Anfahrt von nur 100 Metern hatten, bot sich wenige Augenblicke später folgende Lage: Aus dem Keller des viergeschossigen Wohnhauses drang...

  • Bochum
  • 28.02.20
Veronika Vieting (l.), Polizeihauptkommissar Christian Frei und Roswitha Janicki konnten den wertvollen Umschlag in der Altkleidersammlung sichern.

Bargeld und Sparbuch über 50.000 Euro in Bochumer Altkleider-Container
Ehrliche Finderinnen beim DRK

Über 1.000 Euro Bargeld und ein Sparbuch mit einem Guthaben von 50.000 Euro haben ehrliche Finderinnen beim Wattenscheider DRK aus einer Altkleiderspende gerettet. Es gehört einer Seniorin aus Dortmund. Ehrenamtlich engagiert sind Roswitha Janicki und Veronika Vieting schon lange - bei der Kleiderkammer des Wattenscheider DRK an der Sommerdelle. Jetzt entpuppten sie sich auch als ehrliche Finderinnen. Anfang dieser Woche erschienen die beiden Frauen in der Wattenscheider Polizeiwache, um...

  • Wattenscheid
  • 27.02.20
Ich bin kein Karnevalsmuffel, wie man sieht.

Corona-Virus
Neue Meldungen

Am 20.01.2020 habe ich über den Coronavirus geschrieben. Ja, da war er für uns noch weit weg, und heute? Jetzt geht es auch uns mehr an, auch NRW ist jetzt betroffen. Weiß ich, wer neben mir im Geschäft steht, wer neben mir an der Theke sitzt. Wer von den Leuten war in Urlaub oder auf einer Geschäftsreise in betroffenen Gebieten. Bis jetzt hatte ich diese Bedenken zur Seite geschoben, langsam wird es mir ein wenig mulmig. Massen-Veranstaltungen tragen zur Verbreitung der Viren bei, dazu zähle...

  • Bochum
  • 25.02.20
  •  6
  •  2
Den Einsatzkräften gelang die Bergung einer Person, die in einen Schacht an der Jahrhunderthalle in Bochum gefallen war.

Bochum: Person in Schacht an der Jahrhunderthalle abgerutscht
Gelungene Rettungsaktion der Einsatzkräfte

Gegen 11 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum durch die Leitstelle der Polizei ein Notfall an der Jahrhunderthalle gemeldet.  Dort war eine Person in einen ca. acht Meter tiefen Schacht auf dem Gelände der Jahrhunderhalle gerutscht. Auf Grund der Meldung wurden von allen drei  Feuer- und Rettungswachen Einsatzkräfte alarmiert, darunter auch die Sondereinsatzgruppe der Höhenretter aus Wattenscheid. Zuvor hatte die Polizei die vermisst gemeldete Person mit Unterstützung der...

  • Bochum
  • 21.02.20
  •  1
Die Polizei in Bochum sucht nach Zeugen für den schrecklichen Unfall in den Nachtstunden.

24-Jähriger Aachener in Lebensgefahr
U35: Mann gerät zwischen Bahn und Bahnsteigkante

Lebensgefährlich verletzt wurde ein 24-Jähriger Aachener bei einem Unfall am Mittwoch, 19. Februar, mit der U-Bahn U35 in Bochum. Zu dem schweren Unfall kam es gegen circa 1 Uhr im Bereich der U35-Haltestelle "Gesundheitscampus" an der Universitätsstraße / Max-Imdahl-Straße. Der 24-jährige  Aachener geriet an der Haltestelle zwischen Bahn und Bahnsteigkante. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Er wurde mit Notarzt und Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht...

  • Bochum
  • 20.02.20
Wird es heller am Horizont oder liegt alles im Dunkeln?

Nachrichten
Coronavirus

Man will es eigentlich nicht mehr hören, doch heute Morgen haben mich die Nachrichten aufgebracht. Beim Bekanntwerden der Krankheit stiegen die Zahlen der Erkrankungen langsam an, bis sie auf einmal explodierten. Die Nachricht aus China war: eine neue Zählart. Heute die Nachricht, dass die Zahl der Neuerkrankungen seit gestern erheblich zurückgegangen seien. Es gibt wieder mal eine neue Zählungsart. Wie die Art der Zählung beim ersten Mal oder jetzt beim zweiten Mal verlaufen ist, dazu keine...

  • Bochum
  • 20.02.20
  •  4
  •  3
Alkohol und E-Scooter: Auch am bevorstehenden Karnevals-Wochenende keine gute Idee! Darauf weist auch die Verkehrswacht NRW hin.

28-jähriger Bochumer ist Führerschein erst mal los
Mit 1,32 Promille auf dem E-Scooter

Alkohol und E-Scooter? Das verträgt sich nicht! Spätestens jetzt weiß das auch ein 28-jähriger Bochumer. Im Bereich Bongardstraße / Hans-Böckler-Straße kontrollierten Polizeibeamte den E-Scooter-Fahrer am Montag, 17. Februar. Dabei stellte sich heraus, dass der 28-jährige Bochumer offenbar einiges an Alkohol zu sich genommen hatte. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille.Darum wurde dem Bochumer auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Führerschein...

  • Bochum
  • 18.02.20
  •  2
  •  2
Erfolgreich auf die Lauer gelegt haben sich Zivilbeamte der Bochumer Polizei in einem Wattenscheider Geschäft.

Einbrecher krabbelt an Zivilpolizist vorbei
Auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat haben Zivilpolizisten einen Einbrecher am Dienstag, 11. Februar, in einem Geschäft im Wattenscheider Gertrudiscenter ertappt. Da es in den zurückliegenden Wochen in diesem Laden vermehrt zu Einbrüchen gekommen war, hatten sich die Beamten auf die Lauer gelegt - mit Erfolg! Hinweise aus der ÜberwachungskameraBereits Ende Januar erstattete eine Geschäftsinhaberin bei der Polizei Anzeige und meldete, dass aus ihrem Geschäft im Gertrudis-Center (Alter Markt 1) Geld und diverse...

  • Bochum
  • 12.02.20
  •  1
Sonntag und vor allem in der Nacht zu Montag wütete "Sabine" mit heftigen Orkanböen auch über Bochum.Foto: Stadt Bochum
3 Bilder

Sturmtief "Sabine": Abschlussbilanz
Stürmische Nacht in Bochum

Sturmtief "Sabine" fegte vor allem in der Nacht zu Montag mit orkanartigen Böen auch über Bochum. "In Anbetracht der Schwere des Sturmereignisses sind wir relativ glimpflich davongekommen", zog Stadtdirektor Sebastian Kopietz Montag Vormittag vorläufige Bilanz. Glimpflich sei die Nacht deshalb verlaufen, weil es weder unter den Bürgern noch unter den Einsatzkräften Verletzte gegeben habe, ergänzt er. Rund 80 Einsätze und 350 Einsatzkräfte "Wir sprechen von rund 80 Einsätzen, die im...

  • Bochum
  • 10.02.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.