Stehengebliebener Kastenwagen - Zeugin alarmiert Polizei
3,4 Promille! - Kastenwagenfahrer (54) schläft über dem Lenkrad ein

Der Kastenwagen stand mitten auf der Fahrbahn, auf dem Beifahrersitz lagen leere Schnapsflaschen: Ein 54-jähriger Bochumer ist am Donnerstagnachmittag, 10. Oktober, im Vollrausch über dem Lenkrad eingeschlafen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von3,4 Promille.

Eine couragierte Zeugin hatte den stehengebliebenen Kastenwagen gegen 13.20 Uhr auf der Rauendahlstraße nahe der Spitzkehre an der Hausnummer 129 bemerkt. Erfolglos versuchte sie, den schlafenden Fahrer zu wecken; dann schaltete sie den Motor aus und rief die Polizei.
Gemeinsam mit der Zeugin und einem hinzugerufenen Arzt gelang es den Beamten wenig später, den 54-Jährigen zu wecken. Der war völlig orientierungslos und lallte derart stark, dass weder eine Befragung noch eine Belehrung möglich war. Weil unklar war, ob ein medizinisches Problem bestand, brachte ein Rettungswagen den Mann schließlich in eine Klinik. Die gab diesbezüglich Entwarnung.
Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,4 Promille. Im Kastenwagen befanden sich zwei leere Flaschen Doppelkorn. Das Fahrzeug war aufgrund eines Defekts nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Sabine Beisken-Hengge aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.