Feuerwehr Bochum
Brand eines Gartenmaschinenhändlers in Bochum Stiepel

9Bilder

Am Dienstagnachmittag brannte das Gebäude eines Gartenmaschinenhändlers in Bochum Stiepel, Verletzte gab es keine.

Um 15.50 Uhr erreichte die Meldung eines Dachstuhlbrandes an der Haarstraße in Bochum Stiepel die Leitstelle der Feuerwehr. Umgehend wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr dorthin alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchentwicklung sichtbar. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem Dach des Werkstattgebäudes eines Gartenmaschinenhändlers.

Alle Mitarbeiter hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits unverletzt in Sicherheit gebracht. Die Flammen hatten bereits auf einen Baum vor dem Gebäude übergegriffen und auch das angrenzende Wohnhaus war akut von den Flammen bedroht. Zudem kam es durch den Brand zu einer starken Rauchentwicklung, die allerdings über unbewohntes Gelände abzog, sodass keine Gefahr für benachbarte Anwohner bestand.

Umgehend begannen die Einsatzkräfte mit den Löschmaßnahmen, die sich zunächst darauf konzentrierten, das Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus zu verhindern. Insgesamt 10 Strahlrohre, zwei davon über Drehleitern, kamen auf der Vorder- und Rückseite des eingeschossigen Altbaus zum Einsatz. Mehrere Gasflaschen wurden aus dem Gefahrenbereich entfernt. Nach rund 45 Minuten war der Brand unter Kontrolle und die Gefahr einer Brandausbreitung gebannt. Die Nachlöscharbeiten dauern an und werden sich noch bis in den frühen Abend hinziehen.

Insgesamt waren bis zu 70 Einsatzkräfte an den Löschmaßnahmen beteiligt, wobei neben der Berufsfeuerwehr auch die Löscheinheiten Stiepel, Querenburg, Höntrop und Eppendorf sowie die Führungsunterstützungseinheit vor Ort eingesetzt wurden.

Zur Brandursache hat die  Polizei NRW Bochum die Ermittlungen aufgenommen.

Feuerwehr Bochum

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen