Er ist wieder da!
Der Luchs ist jetzt in Bochum los

In Herne wurde der Luchs von Zeugen auch fotografiert. Jetzt wurde er in Bochum-Werne gesichtet.
  • In Herne wurde der Luchs von Zeugen auch fotografiert. Jetzt wurde er in Bochum-Werne gesichtet.
  • Foto: Foto: Polizei Bochum
  • hochgeladen von Petra Vesper

Der "Promi-Luchs" ist offenbar immer noch unterwegs - am Mittwoch wurde er in Bochum gesichtet!
Bereits am 10. März war er von Zeugen erstmals an der Sodinger Straße gesichtet worden - die Polizeimeldung machte rasch die Runde: Ein freilaufender Luchs wurde an mehreren Stellen in Herne gesichtet und von Zeugen auch fotografiert.
Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass der nachtaktive Vierbeiner, von dem keine Gefahr ausgeht, im November 2018 aus einem Wildpark in Haltern "entwichen" ist.
Mehrere Wochen wurde die scheue Raubkatze, die mittlerweile einen hohen medialen Bekanntheitsgrad erreicht hat, dann nicht mehr in der Öffentlichkeit gesichtet.
Ende April kam dann die Meldung, dass der Luchs in Castrop-Rauxel gesehen worden ist - in der Nähe vom Schloss Bladenhorst.
Am gestrigen Mittwoch, 8. Mai meldete sich ein Anrufer im Bochumer Polizeipräsidium und berichtete, dass das Tier gegen 19.55 Uhr über ein Feld an der Limbeckstraße in Bochum-Werne gelaufen sei.
Die Polizeibeamten nahmen sofort Kontakt zum Wildpark auf. Dessen Mitarbeiter können den Luchs aber erst dann mit Futterködern "dingfest" machen, wenn er sein Revier fest bezogen hat. Und das scheint unser streunender "Promi-Luchs" noch nicht so wirklich vorzuhaben...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen