Polizei Bochum
Drei Beteiligte, zwei Leichtverletzte (33,1) und hoher Sachschaden

In Bochum-Werne kam es am Nachmittag vom Donnerstag, dem 25.07 bei einem Auffahrunfall zu einer Kettenreaktion. Gegen 15.25 Uhr krachte es an der Einmündung Geranienweg / Werner Hellweg. Dabei entstand ein Sachschaden von 17.000 Euro.
Ein 33-jähriger Bochumer hatte an der Unfallörtlichkeit seinen Wagen verkehrsbedingt zum Stillstand abgebremst. Hinter ihm kam der Pkw eines 48-jährigen Bochumers ebenfalls zum Stillstand. Eine 33-jährige Bochumerin bemerkte, ersten Angabe zufolge, die haltenden Autos zu spät und fuhr mit ihrem Wagen auf die stehenden Verkehrsteilnehmer auf.
Sie und ihre einjährige Tochter (in einer Sitzschale) wurden vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Wagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt; die beiden anderen Autos waren deformiert, konnten aber weiterfahren.
Die Feuerwehr Bochum streute ausgelaufene Flüssigkeiten ab.
Während der Unfallaufnahme kam es kurzfristig zu einer leichten Staubildung.

Autor:

Henry Sewitza aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.