Zeugen gesucht
Falsche Polizeibeamte stehlen Seniorin (80) ihr Erspartes

Falsche Polizeibeamte haben einer betagten Bochumerin am frühen Sonntagmorgen, 14. Juli, ihr Erspartes gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen und warnt vor der Betrugsmasche.
Am Samstagabend klingelte das Telefon der Seniorin, die am Bochumer Stadtpark im Bereich des Kunstmuseums lebt. Der Anrufer gab sich als Polizist aus und berichtete, in der Nähe habe sich ein Einbruch ereignet. Dabei haben sich Hinweise ergeben, die nur den Schluss zuließen, dass die Seniorin das nächste Opfer sei. Um ihre Wertgegenstände zu sichern, sollte sie all ihren Schmuck und ihr Bargeld in einer Tasche vor der Haustür deponieren.
Das tat die 80-Jährige, woraufhin ein Unbekannter die Tasche am Sonntagmorgen gegen 1.25 Uhr abholte und verschwand. Nach einer ersten Schätzung ist ein Gesamtschaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
So beschreibt die Frau den Täter: männlich, 175 cm groß, schwarze Kleidung.
Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4135 oder 0234 / 909-4441 um Hinweise.
Die Polizei will ältere Menschen vor der perfiden Betrugsmasche warnen und sie sensibilisieren. So sollten Betroffene vorgehen:
- Hörer auflegen, sobald nach Geld und Vermögenswerten gefragt
wird
- Keine persönlichen Auskünfte erteilen
- Niemals Wertsachen an unbekannte Personen aushändigen
- Selbst die "110" wählen und den Vorfall melden

Autor:

Sabine Beisken-Hengge aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.