Ladendiebstahl in Linden
Flüchtender Wurstdieb richtet hohen Sachschaden an

Am Dienstag, 14. Januar, gegen 19.30 Uhr, kam es in dem Supermarkt an der Hattinger Straße 807 in Linden zu einem Ladendiebstahl.
Eine Zeugin hatte einen Kunden dabei beobachtet, wie er Wurstwaren im Wert von circa 30 Euro, die ihm zuvor an der Fleischtheke herausgegeben worden waren, in seine Hose steckte. So ging der Mann zur Kasse, bezahlte aber nur eine Flasche Bier.
Als ein Angestellter die Person auf das Wurstpaket ansprach, ergriff der Mann sofort die Flucht und rannte aus dem Geschäft. Dabei zerstörte er im Ausgangsbereich zwei Glasschiebetüren. Die Höhe des Sachschadens dürfte hundertmal höher liegen, als der Wert der Beute.
Der Ladendieb, augenscheinlich deutscher Abstammung, ist ca. 35 bis 45 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, hat einen Drei-Tage-Bart und trug eine dicke schwarze Jacke sowie ein Basecap in Tarnfarben. An der rechten Hand des Mannes soll der Daumen fehlen.
Das ermittelnde Wattenscheider Kriminalkommissariat 34 bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-8405 und 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise.

Autor:

Sabine Beisken-Hengge aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.