Feuerwehr Bochum
Personensuche auf der Ruhr

Am heutigen Morgen um ca. 8:40 Uhr unterstütze die Feuerwehr Bochum die Feuerwehr Hattingen bei einer Personensuche auf der Ruhr.
Eine Spaziergängerin hatte im Bereich der Kosterbrücke Kleidungsstücke am Hattinger Ruhrufer entdeckt und eine Person im Wasser vermutet. Da sie keinen Schwimmer sah, vermutete sie einen Notfall und wählte den Notruf. Zur Ruhr alarmiert wurden auf Bochumer Seite Fahrzeuge der Feuer- und Rettungswachen Wattenscheid, Innenstadt und Werne, sowie die Freiwilligen Feuerwehreinheiten "Stiepel" und "Information und Kommunikation". Die Einheiten "Heide"
und "Bochum-Mitte" besetzten die Innenstadtwache und die Wache Wattenscheid. Die Feuerwehr Bochum kontrollierte mit je einem Boot der DLRG Bochum und der DLRG Hattingen die Ruhr von der Kosterbrücke bis zum Pumpwerk Stiepel. Um 10:30 Uhr wurde die Suche ohne Ergebnis beendet. Von der Feuerwehr Bochum waren 30 Einsatzkräfte vor Ort.

Autor:

Henry Sewitza aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.