Michael und Elisabeth Buback »Der General muss weg!«
Siegfried Buback, die RAF und der Staat

Titel  "Cover" des neuesten Buches von Prof.Michael Buback über die Ermordung seines Vaters des Generalbundesanwaltes Siegfried Buback , erschossen vom Motorrad aus, getötet gemeinsam mit dessen Fahrer und einem Begleitbeamten in Karlsruhe im Dienstwagen unweit der Arbeit in Karlsruhe. Das Buch zeigt Ergebnisse jahrzehntelanger Recherchen und Zitate/ Protokolle aus dem Prozess gegen die RAF-Terroristin Verena Becker, mutmassliche Agentin eines Verfassungsschutzes? Wer hat aus Staat und Diensten Verena Becker wohl tatsächlich beschützt? Eine spannende,lesenswerte Dokumentation!
  • Titel "Cover" des neuesten Buches von Prof.Michael Buback über die Ermordung seines Vaters des Generalbundesanwaltes Siegfried Buback , erschossen vom Motorrad aus, getötet gemeinsam mit dessen Fahrer und einem Begleitbeamten in Karlsruhe im Dienstwagen unweit der Arbeit in Karlsruhe. Das Buch zeigt Ergebnisse jahrzehntelanger Recherchen und Zitate/ Protokolle aus dem Prozess gegen die RAF-Terroristin Verena Becker, mutmassliche Agentin eines Verfassungsschutzes? Wer hat aus Staat und Diensten Verena Becker wohl tatsächlich beschützt? Eine spannende,lesenswerte Dokumentation!
  • hochgeladen von Volker Dau

Neues Buch zur Ermordung von Generalbundesanwalt Siegfried Buback erschien am 3.1.2020 zum 100. Geburtstag des von der RAF getöteten!

Habe bereits etwa 125 Seiten von 404 gelesen. Ein beeindruckendes Werk, eine echte Dokumentation über den Prozess gegen die mutmaßliche Schützin Verena Becker in Stammheim.

Warum wurde diese über Jahrzehnte von Behörden und Diensten geschützt?

Warum hat der Bundesanwalt beim neuesten Becker-Prozess ,wie Michael Buback wohl kritisiert und anmerkt wohl eher die Verteidigerrolle wie die des Anklägers vertreten?

Warum wurden in der Vergangenheit Belastungszeugen kaum beachtet und die Hauptzeugin im Haupttermin würdelos demontiert?

Man fragt sich schon: „Wie weit geht dieser Staat“ um bestimmte Wahrheiten zu verhindern, falsche Leute zu verurteilen schuldige vor Verurteilung als Mörder zu schützen?

Welche Rolle spielten Dienste, V-Leute und V-Mann-Führer?

Warum so wenig wohl echtes Interesse den echten Mörder/Mörderin des verdienten Ex-Staatsanwaltes und Generalbundesanwalt Buback zu finden?

Warum wohl falsche Leute verurteilt?

Warum nur Mini-Urteil gegen Verena Becker statt lebenslänglich zugelassen?

Das stimmt mich sehr nachdenklich!

Michael Buback veröffentlicht wohl erstmals das Jahrzehnte gesuchte Dokument was beinhaltet welche Dienste ermittelnde Staatsanwälte auffordern können gegen bestimmte Leute oder in bestimmten Fällen die Ermittlungen einzustellen? Begründung höhere Interessen des Staates!
in Mordfälle wie bei Siegfried Buback und der NSU-Bande u.a.?

Wie sieht das in anderen nie endgültig geklärten Fällen mit Staatsinteresse aus?

Wer sind da die Befehlsgeber gewesen für entsprechende „Schweigegelübde“?

Welche Rolle spielten einige V-Leute?

Wie weit geht oder ging der angeblich demokratische Rechtsstaat?

Ich empfehle zur Aufklärung der Menschen über mögliche Hintergründe dringlich dieses tolle Buch des Ehepaares Buback mit Fakten, Fakten, Fakten, Dokumenten und sogar Schreibprotokollen des Becker-Prozesses!

Etwas derartiges hat es in der Form noch nicht gegeben! Mutig vom Ehepaar und des Verlages!

Da kann man nur Erfolg wünschen und evtl. doch ein Wachwerden und Aufgreifen einiger Medien des In und Auslandes!

Vielleicht legen ja die unschuldig verurteilten Tatbeteiligten, aber wohl nicht Schützen auf Siegfried Buback oder gar Verena Becker irgendwann eine Lebensbeichte auch über diese Wahrheiten ab?

Hier Verlagsinfos zum Buch:

- Erschütternde Analyse des Prozessverlaufes und die beklemmende Frage: Wie weit geht der Staat?
- Das Buch besitzt in seiner Beschreibung des Prozesses exemplarischen Charakter, der auf den Umgang staatlicher Organe mit den Verbrechen der terroristischen Szenen bis heute verweist.
- Zahlreiche Veranstaltungen in ganz Deutschland.
- Michael und Elisabeth Buback stehen für Interviews und Medienauftritte zur Verfügung.

»Wir lernten, Undenkbares doch zu denken.« Michael Buback

Michael und Elisabeth Buback
»Der General muss weg!«
Siegfried Buback, die RAF und der Staat
404 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
Gebunden, mit Schutzumschlag
€ 26,00 (D) / € 26,80 (A)
Erschienen am 3. Januar 2020

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eventuell werde ich nachdem ich das Buch komplett gelesen habe noch weiteres daraus zum Nachdenken anregen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier ein ZDF-Interview mit Ehepaar Buback ganz Aktuell zum Buch:
ZDF - Interview hierdrauf klicken!

https://www.zdf.de/kultur/kulturzeit/siegfried-buback-106.html

Autor:

Volker Dau aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.