Polizei Bochum
Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum - Versuchtes Tötungsdelikt im Obdachlosenmilieu

Bochum (ots)
Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum - Versuchtes Tötungsdelikt im Obdachlosenmilieu

In der Nacht vom 17. auf den 18. Mai, gegen 0 Uhr, kam es in Bochum zu einem versuchten Tötungsdelikt.

An der Wittener Straße im Bereich der Ferdinandstraße kam es zwischen drei Männern aus dem Obdachlosenmilieu zu einer Auseinandersetzung. Im Verlauf dieses Streites schlug ein 37-Jähriger mit einer Flasche auf einen 44-Jährigen und einen 52-Jährigen ein.

Die beiden Geschädigten mussten schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht werden. Aufgrund der Verletzungen besteht bei dem 52-jährigen Mann Lebensgefahr.

Das Polizeipräsidium Bochum hat eine Mordkommission unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Michael Weirich eingerichtet. Die Sachleitung hat Staatsanwalt Philipp Rademacher von der Staatsanwaltschaft Bochum übernommen.

Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Er wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft am heutigen 19. Mai beim Amtsgericht Bochum einem Haftrichter vorgeführt.

Die weiteren Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Polizei Bochum

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen