Stürmische Zeiten
Sturmtief "Sabine " kommt - Vorsicht tödliche Gefahr

Schnell nach Hause...
Sabine kommt.
14Bilder

Der Deutsche Wetterdienst warnt:

Die Medien sprechen von einer tödlichen Gefahr:

Bahn,Flughäfen,Feuerwehr und Schulen alles rüstet sich.
"Sabine" ist unterwegs :

Die Schulen sind teilweise am Montag geschlossen.
Bundesliga -Spiel fällt aus.
Starkregen und Gewitter,gefährliche Stürme sind angesagt.
Ab Sonntag Nachmittag soll es nicht nur ungemütlich - sondern auch
"Megagefährlich " werden.
Experten vom Kachelmann-
Wetter bezeichnen die Wetterbewertung als "brutal".

Sonntag:
Spätestens bei beginnender Dunkelheit sollten wir wenn wir nicht unterwegs
sein müssen - das Haus nicht verlassen.
100 bis 140 km/h könnten uns um die Ohren fliegen.

Orkan erreicht NRW gegen 16:00 Uhr laut Experten. 

Vorsicht:
Bäume,Dachziegel und vor allem Leichtfüßiges hebt ab -
und kann zur tödlichen Waffe werden.

Der Pott erwartet schwerste Stürme bis zur Orkanstärke.
Also passt gut auf euch auf- 
denn stürmischen Zeiten kommen auf uns zu.

Autor:

Gudrun Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

68 folgen diesem Profil

17 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.