Einsätze der Feuerwehr Bochum
Turbulenter Abend für die Feuerwehr Bochum: Brandeinsatz in Bochum und Wattenscheid

2Bilder

Am Dienstagabend kam zu zwei parallelen Brandeinsätzen für die Feuerwehr Bochum. Um 21:00 Uhr meldeten Anwohner ein Feuer in einer Kleingartenanlage im Bereich der Martin-Lang-Straße in Wattenscheid - Günnigfeld. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte Wache Wattenscheid, der Innenstadtwache und der Freiwilligen Feuerwehr Günnigfeld brannten zwei Lauben sowie Nebengebäude.

Die Vornahme von drei Rohren unter Atemschutz sowie die Wasserversorgung über Fußwege und Trampelpfade gestaltete sich abseits der Straße als aufwendig. Der Brand konnte schließlich von zwei Seiten gelöscht werden.

Der Einsatz mit 37 Einsatzkräften war um 23:20 Uhr beendet.

Um 21:20 Uhr meldete eine Bewohnerin, dass es in ihrem Keller brenne. Zu dem Einsatz in dem Mehrfamilienhaus am Kreuzkamp in Altenbochum rückten Einheiten der Innenstadt-wache, der Wache Werne und die Freiwillige Feuerwehr Querenburg mit 31 Einsatzkräften aus. Beim Eintreffen hatten die Bewohner das Gebäude verlassen.

Die Erkundung vor Ort ergab, dass im Kellerflur ein E-Bike brannte. Der Brand konnte unter Atemschutz mit einem Rohr schnell gelöscht werden. Anschließend erfolgte die Entrauchung mit einem Elektrolüfter. Um 22:15 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Während der Einsätze besetzte die Freiwillige Feuerwehr Linden die Wache Wattenscheid und Freiwillige Feuerwehr Altenbochum besetzte die Wache Werne.

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.