Bochum - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
2 Bilder

Lessing-Schule nimmt „Tag der offenen Tür“ wörtlich

Auch in diesem Jahr wieder öffnet die Lessing-Schule an einem Samstag, 01.12.2018, für alle Interessierten ihre Pforten. Dabei nimmt sie die Bedeutung vom „Tag der offenen Tür“ ganz besonders ernst und gewährt Einblicke in den regulär laufenden Unterricht. Nach einer ersten Begrüßung in der Schulaula um 8.30 Uhr steht es jedem frei sich einen eigenen Eindruck von dem Gymnasium in Langendreer und seinen Schülern wie Lehrern zu machen. Zusätzlich bietet sich so die Möglichkeit persönliche...

  • Bochum
  • 16.11.18
  • 4× gelesen
Kultur

Lessing musiziert

Alle Jahre wieder präsentiert sich die Lessing-Schule von ihrer musikalischen Seite: Anlässlich der Jahrbuch-Veröffentlichung ist es mittlerweile Usus, dass das schuleigene Orchester und die Chöre zu einem Konzertabend in die Schulaula einladen. Am Freitag, 23.11.2018, ist es um 19 Uhr einmal mehr soweit. Karten dafür sind an der Abendkasse kostenlos erhältlich.   [You]

  • Bochum
  • 16.11.18
  • 2× gelesen
Kultur
Erotik-Adventsmarkt

Heiße Weihnachten
Erotik-Adventsmarkt

Himmel – auf was die Menschen so alles kommen. Das bevorstehende Fest mit einem Erotik-Adventsmarkt einzuläuten .. da muss man echt Eier (Glocken) haben. Aber warum auch nicht? Wer da meint, sich in Vorfreude auf´s Fest der Liebe auch mal an einer Penis-Schokoladenbanane gütlich tun zu müssen, weil man den Ananasspieß satt hat, der soll tun was er nicht unterlassen kann. Stoßen könnte man sich eventuell an den heißen Kalt-Getränken. „Analeptik-Rum“, „Stimu-Lanze“,...

  • Bochum
  • 15.11.18
  • 94× gelesen
  • 8
Kultur
Das zweite Bochumer-Dreigestirn nach der Prolongation, von links: Jungfrau Christiane I., Prinzessin Birgit I. und Bäuerin Petra II.
65 Bilder

Sessionsauftakt
Frauen-Dreigestirn führt in Bochum durch die Session

Genau am 11.11., um 11,11 Uhr, gab Bernd Lohof, Präsident Festausschuss Bochumer Karneval, den Startschuss in die neue Session: Im vollbesetzten Narrenstübchen der Ruhrlandbühne wurde das neue „alte“ Dreigestirn proklamiert. Das zweite weibliche Bochumer Dreigestirn mit Prinzessin Birgit I. (Müller), Jungfrau Christiane I (Bausen) und Bäuerin Petra II (Lohof) startet in seine zweite Amtszeit. Die fünfte Jahreszeit ist angebrochen. Seit Sonntag sind die Narren wieder los. Punkt 11,11 Uhr...

  • Bochum
  • 15.11.18
  • 46× gelesen
Kultur
Schülerinnen der nach ihr benannten Schule berichteten anschaulich über Leben und Werk Liselotte Rauners und lasen aus ihren Gedichten vor. Die Dichterin war Trägerin der Ehrenplakette der Stadt Bochum und erhielt 1986 den Literaturpreis Ruhr.
Fotos (2): Kämper
2 Bilder

Liselotte-Rauner-Stiftung verwaltet seit 20 Jahren dichterisches Erbe
Die Lyrik im Fokus

Ihr 20-jähriges Jubiläum hat am Wochenende die Liselotte und Walter Rauner Stiftung im Haus Kemnade gefeiert. Unter anderem Volker W. Degener, Schriftsteller und Vorsitzender der Stiftung, und drei Schülerinnen der Liselotte Rauner-Schule veranschaulichten das Leben und die Werke der Wattenscheider Schriftstellerin. Von Laura Kämper Liselotte Rauner hatte erst in einem Alter von 50 Jahren angefangen, ihre Werke zu veröffentlichen. Darunter war neben zahlreichen gut verständlichen Texten...

  • Bochum
  • 13.11.18
  • 14× gelesen
Kultur
Columbo lässt grüßen ….

Lokalkompass Buchrezension: Tatort Bochum
Unkraut - oder Columbo lässt grüßen

Tatort: Neukölln Unkraut: Kriminalroman  Autor: Sebastian Kretz Erscheinungstermin: 26.Juni 2018 Taschenbuch Seiten: 252 Herausgeber: Rowohlt Verlag € 9,99  Lokalkompass Rezension : Gudrun Wirbitzky  Schon bei der Inhaltsangabe Unkraut-Tatort Neukölln von Sebastian Kretz, war ich mehr als interessiert, denn alles sprach dafür das dieser Krimi ungewöhnlich spannend daher kommt. So isses... denn Harm Harmsen ist alles andere als ein normaler Kriminalist. Der Ostfriese,...

  • Bochum
  • 13.11.18
  • 131× gelesen
  • 13
Kultur
Penthesilea (Sandra Hüller) und Achill (Jens Harzer).
2 Bilder

Penthesilea-Premiere an der Königsallee
Sandra Hüller und Jens Harzer als tödlich Liebende

Bochum. Nach der zweiten ausverkauften Premiere in stylisch sanierten Bochumer Schauspielhaus seines neuen Intendanten Johan Simons vor teils weit angereistem Kenner-Publikum lässt sich sagen: Geht es so weiter wie mit der Dramatisierung des Lion-Feuchtwanger-Romans "Die Jüdin von Toledo" für zehn und der Kleist-Bearbeitung "Penthesilea" für zwei Personen, steht Bochum nach seinen wirklich historischen und berühmten Theater-Epochen (unter früh Saladin Schmitt, später kurz Peter Zadek und dann...

  • Bochum
  • 12.11.18
  • 32× gelesen
Kultur
7 Bilder

Theater Total geht auf Schuberts Winterreise
Tanzperformance der Suchenden

„TheaterTotal“ wurde 1996 durch die Schauspielerin und Regisseurin Barbara Wollrath-Kramer gegründet. Jährlich können dreißig junge Menschen zwischen 17 und 22 Jahren in einem Projektzeitraum von zehn Monaten kreative Berufe ausprobieren. Nicht alle wollen und werden Schauspieler, sondern sind beispielsweise auch als Theaterpädagoge, Therapeut oder Kulturmanager unterwegs. Was sie nach zehn Monaten gemeinsamer und intensiver Projektarbeit aber definitiv wissen ist – was sie überhaupt werden...

  • Bochum
  • 12.11.18
  • 49× gelesen
Kultur
12 Bilder

Ehemalige
Zeche Hanover in Bochum Hordel

Ein herbstlicher Spaziergang auf dem Gelände der Zeche Hannover, sie entstand 1857 auf einem Acker am Rande der Bauernschaft Bochum Hordel, davon ist nicht mehr viel zu sehen, heute ein LWL Industriemuseum!  Das Prachtstück im Innern der Maschinenhalle ist die Dampffördermaschine aus dem Jahr 1893. Es ist das älteste Exemplar, das im Ruhrgebiet an einem Originalstandort erhalten blieb. Bei Schauvorführungen wird dieser Dinosaurier der Technik in Bewegung gesetzt, das konnten wir uns nicht...

  • Bochum
  • 11.11.18
  • 39× gelesen
  • 6
Kultur
Gefährliches Bermuda.

Mörderisches Bochum
Mord im Bermuda3Eck

Freitags - Krimi von Gudrun Wirbitzky Teil 1 Grauenhaft, diese Moorlandschaft,die schon am Nachmittag düster und grau wirkt. Silvia fröstelt es immer wieder,wenn sie am Wochenende von Bochum in das kleine Dorf fuhr, in dem sie aufgewachsen war. Stets fuhr sie früh, um nicht in die Dunkelheit zu geraten, doch heute hatte alles nicht so recht klappen wollen. Der Dienst dauerte durch einen wichtigen Auftrag länger als geahnt und dann wollte der Geländewagen nicht. So ein ,,Typ" hatte...

  • Bochum
  • 09.11.18
  • 258× gelesen
  • 15
Kultur

Kleine Martinssänger im Augusta-Seniorenheim

Eine Generalprobe für den Martinszug machten die Kleinen vom städtischen Kindergarten am Krüzweg gerade im Augusta-Seniorenheim in Bochum-Linden. Stolz zeigten sie den Bewohnerinnen und Bewohnern ihre Sankt-Martins-Laternen, die sie rund um das Motto „Fledermäuse“ natürlich selbst gebastelt hatten. Mit den traditionellen Sankt-Martins-Liedern wie „Ich geh‘ mit meiner Laterne“ weckten die Fünf- und Sechsjährigen viele schöne Erinnerungen bei Senioren, Angehörigen und Mitarbeitern, die mit...

  • Bochum
  • 08.11.18
  • 5× gelesen
Kultur
Spannung pur

Wenn das Grauen einen Namen hat
Die Handschrift des Todes:Lokalkompass-Rezension

Die Handschrift des Todes Verlag: Heyne Seiten: 544 Aus dem Amerikanischen von Friedrich Mader Originalausgabe: THINK OFA NUMBER : erschienen bei Crown Publishers, New York Verlagsgruppe: Random House  Lokalkompass - Rezension: Gudrun Wirbitzky Ein Brief ohne Absender eine Nummer sollst du dir ausdenken irgendeine Nummer. Kaum wendest du den dubiosen Briefumschlag siehst du,das dort diese Nummer steht ,an die du gerade gedacht hast. Nichts ist zufällig oder? Denn genau hier...

  • Bochum
  • 07.11.18
  • 170× gelesen
  • 13
Kultur

LaKulturm präsentiert die BBC in Bochum Langendreer
Die Big Blast Company - Funk, Soul, Jazz und Pop vom Feinsten

Hier etwas Funk, da ein bisschen Soul, dann noch eine Handvoll Jazz und Pop - gut vermischt mit einem ordentlichen Schuss Spielfreude: Seit nunmehr 26 Jahren überzeugt die Big Blast Company aus Hattingen mit ihrem satten Big Band Sound. Die Rhytmusgruppe gibt den Beat vor, die Hornsection sorgt mal mit punktgenau knackigen, mal mit dichten melodischen Sätzen für den charakteristischen Big Band Sound. Soulig und manchmal auch poppig wird es, wenn die Sänger dem ganzen ihre Stimme verleihen. So...

  • Bochum
  • 07.11.18
  • 5× gelesen
  • 1
Kultur
Die Darstellerinnen in der Eröffnungssequenz des Stücks „Leonce und Lena“.
2 Bilder

Theaterstück des Projekts JobAct hat am 8. November Premiere
Von der Bühne ins Berufsleben

Den Weg auf die Bühne wagen zwölf Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund. Am 8. und 9. November präsentieren sie das Stück „Leonce und Lena – Frei nach Georg Büchner“ in der K.I.C.K. – Kunstkirche Christkönig. Mit diesem ersten Schritt beginnt jedoch keine Bühnenkarriere, sondern die Darsteller nehmen am Projekt „JobAct Sprachkultur“ teil, mit dessen Hilfe sie ihre berufliche Perspektive verbessern möchten. Seit Mai arbeiten die Teilnehmer – elf Frauen und ein Mann aus Syrien,...

  • Bochum
  • 07.11.18
  • 21× gelesen
Kultur
2 Bilder

Geschichtskreis Weitmar und das Quartiersbüro Weitmar laden ein
„ 1. Weltkrieg/ Auswirkungen in Weitmar (Glocken, Orgel, Lazarett)“

Am 13. November 2018  findet eine Zusammenfassung zum Thema „ 1.Weltkrieg Auswirkungen in Weitmar (Glocken, Orgel, Lazarett)“ von 15 bis 16.30 Uhr im Klangraum des DRK – Hauses der Generationen, An der Holtbrügge 2-6, in Bochum Weitmar statt. Bernd-Ulrich Lammers, vom Geschichtskreis Weitmar, informiert alle Bewohner des Hauses sowie deren Angehörige und Freunde, ebenso wie interessierte Nachbarn und Anwohner des Stadtteils Bochum Weitmar über die Auswirkungen des 1. Weltkrieges in unserem...

  • Bochum
  • 06.11.18
  • 4× gelesen
Kultur
55 Bilder

Fotos von Andreas Molatta
Impressionen vom Urbanatix-"Road Trip"

Über 45 Akteure halten die Zuschauer mit Tanzeinlagen, vollendeter Akrobatik und rasanten Beats in Atem. Artisten aus aller Welt unterstützen die Urbanatix-Crew. Ein Hinterhof-Schrottplatz erwacht zu einem magisch-wundersamen Ort. „Wir haben eine echte Hinterhof-Szenerie mit Garagen, einer Tankstelle und Werkstatt geschaffen. Das Bühnenbild bietet eine wunderbare Ausgangssituation für die Geschichte und eröffnet den Artisten einen großen kreativen Spielraum“, so Urbanatix-Schöpfer Christian...

  • Bochum
  • 06.11.18
  • 32× gelesen
Kultur
Signet auf der Statue bei der Zeche Niederberg, Neukirchen-Vluyn
3 Bilder

menschen-im-bergbau.de: Menschen im Bergbau erinnern sich
Neue Internetplattform zur Geschichte des Steinkohlenbergbaus nach 1945

Auf der neuen Internetplattform menschen-im-bergbau.de  berichten Menschen, die im Steinkohlenbergbau gearbeitet haben oder ihm verbunden waren, über ihre Geschichte und ihre Geschichten. Über drei Jahre führte das Oral History-Projektteam Menschen im Bergbau der Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets und des Deutschen Bergbau-Museums Bochum im Ruhrgebiet, im Saarland, im Aachener Revier und in Ibbenbüren lebensgeschichtliche Interviews mit Menschen, die im Steinkohlenbergbau gearbeitet haben...

  • Bochum
  • 06.11.18
  • 37× gelesen
  • 1
Kultur
Als eine der Ersten hält Johanna eine sogenannte Toniebox in den Händen, während sich im Hintergrund Rainer Altendeitering und Ulrike Scharwächter vom Rotary-Club Bochum-Mark und Büchereileiterin Waltraud Richartz-Malmede über das neue und umfangreiche, durch den Rotary-Club finanzierte Hörspielangebot freuen.

Spende des Rotary-Clubs Bochum-Mark macht's möglich
Die "Tonies" sind da: Stadtbücherei Bochum hat elektronisch aufgerüstet

Die Kunden der Stadtbücherei können sich freuen: Ab sofort können auch die vielgefragten „Tonies“ in der Zentralbücherei entliehen werden. Der Rotary-Club Bochum-Mark hat die Stadtbücherei mit einer großzügigen Spende von 2000 Euro beim Ausbau ihres Medienbestandes für Kinder unterstützt. Präsident Rainer Altendeitering und Ulrike Scharwächter übergaben über 100 „Tonies“, die passenden Kopfhörer und zwei „Tonie“-Boxen an Waltraud Richartz-Malmede, Leiterin der Stadtbücherei Bochum. „Tonies“...

  • Bochum
  • 06.11.18
  • 26× gelesen
Kultur
Sein Debüt im "et cetera" feiert der Niederländer Michael Evolution mit seiner verrückten Basketball-Jonglage.

Bochum: Varieté et cetera feiert Premiere mit der neuen Wintershow
Besinnlich geht anders

Wer Besinnlichkeit sucht, der ist bei der neuen Show des Varietés et cetera definitiv am falschen Ort: Jung, frech, modern und dynamisch kommt das Programm daher, das am Freitag, 9. November, Premiere feiert. "Wir haben eine coole junge Truppe", freut sich Hausherrin Silvia Cabello schon auf das neue Programm, das bis zum 3. März an der Herner Straße 299 zu sehen sein wird. Regie bei der Wintershow führt Sammy Tavalis – und der Titel "Besinnlich geht anders" ist für ihn Programm. Moderator...

  • Bochum
  • 06.11.18
  • 23× gelesen
Kultur
Da isser
5 Bilder

Bochum hat sein erstes mal
Bochum aktuell : BermudaPass 2019 nichts wie zugreifen - nur 5000 Stück limitierte Auflage

Hier ist er ... Jetzt beginnt sie deine Reise mit dem BermudaPass sofern du magst. Entdecke dein Bochum vom 01.01.2019 bis zum 29.02.2020 und spare bis zu 500 Euro. Erlebe das Bermuda3Eck mit allen Sinnen, Essen, Spaß und vielleicht noch bisher unbekannten Eckchen. Der BermudaPASS 2019 führt dich nicht nur durch den Einzelhandel und Freizeitangeboten in Bochum mit diesen exklusiven Gutscheinbuch lernst du diese/meine Stadt und das legendäre Bermuda3Eck von einer ganz neuen Seite kennen -...

  • Bochum
  • 06.11.18
  • 189× gelesen
  • 15
Kultur

Speisekarte für Hunde
Nichts ist unmöglich

Dass des Menschen bester Freund, der Hund, beim Restaurantbesuch nicht zu kurz kommen soll, das steht für den einen oder anderen Restaurantbetreiber fest. Ob frisch gekocht oder aus der Dose, Herrchen darf nach Karte -und Belieben natürlich- auswählen, was auf den Hundeteller kommt. Sollte mich nicht wundern, wenn Frauchen auf das Angebot des Wirtes reagiert und völlig ungeniert ihren Liebling zum „Candlelight-Dinner“ ausführt. Ja und - warum auch nicht. Nicht jeder hat einen...

  • Bochum
  • 06.11.18
  • 162× gelesen
  • 14
Kultur

Reportagen aus hundert Jahren Ruhrgebiet
Der Bochumer Schauspieler Martin Horn liest aus der Anthologie von Arnold Maxwill

Das Ruhrgebiet mit seinen Wandlungen hat viele Zeitgenossen ganz unterschiedlich fasziniert: Der Aufstieg, dann aber der Rückzug von Kohle und Stahl hat Menschen zunächst angezogen, dann jedoch wieder abgestoßen. Der Lyriker und Germanist Arnold Maxwill stellt am 6. November 2018 um 18 Uhr im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets seine Anthologie von Reportagen aus dem Ruhrgebiet aus hundert Jahren vor, der Schauspieler Martin Horn vom Schauspielhaus Bochum wird daraus vorlesen. Horn ist seit...

  • Bochum
  • 05.11.18
  • 35× gelesen
Kultur

Sabine Bode wieder in Linden
Am 9. 11. , 19.30 Uhr, gastiert Frau Bode in der Bücherei Linden

Frau Bode in der Nachbarschaftsbücherei Linden Auf die Frage, „Was machen Sie beruflich?“, antwortet Sabine Bode immer nur „Komik und so!“. Als Beauftragte für Familie, Kinder und Gedöns befand sie sich unfreiwillig zwischen Zwieback und Zalando, mit Ende 40 taumelt die Ruhrpott-Radaufrau inzwischen jedoch eher hoffnungslos zwischen G-String und Gleitsicht: Die Autorin, Comedienne und Gag-Schreiberin (u.a. Extra 3) präsentiert auf Einladung des Fördervereins LesBar e.V. in der...

  • Bochum
  • 04.11.18
  • 6× gelesen
Kultur
Dankeschön.

IMMER WAS LOS BEI DEN FUNKE-MEDIEN
Neue Bochumer Wortschätzchen gesucht

Als meine Tageszeitung aufrief-dringend Bochumer Wortschätzchen gesucht - fiel mir doch gleich einiges dazu ein. Der Autor Rainer Küster bereitete die 8.Auflage seines Bochumer Wörterbuches vor und hoffte auf viele Anregungen. Gleich nach dem ersten Mail Kontakt mit Vorschlägen befand Rainer Küster - passt-fehlt noch. Übrigens erstmals erblickte die umfassende und unterhaltsame Sammlung von /mit typischen Bochumer Sprach-begriffen 1998 das Licht der Welt. Ich freue mich sehr das ich mit...

  • Bochum
  • 03.11.18
  • 152× gelesen
  • 14

Beiträge zu Kultur aus