Bochum - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Stolz auf das Ergebnis: Katja Ziegler, Emilia Kostic, Lillian Nagel und Annika Schönlein (von links) stellen ihr Buchprojekt vor.
13 Bilder

125 Jahre Comenius-Berufskolleg Witten
Feier zum Jubiläum mit Baumpflanzung und Buchvorstellung

125 Jahre Comenius-Schule: Die Auftaktveranstaltung zum Jubiläum begann mit der Vorstellung eines Studierendenprojektes über aktuelles jüdisches Leben in der Region. Die Feierlichkeiten starteten mit einem Gottesdienst und Gruppenspielen. Dann versammelten sich die Studierenden und Lehrkräfte zum gemütlichen Picknick vor dem Schulgebäude, wo die Teilnehmer von Schulleiterin Claudia Wolmerath begrüßt wurden. Dort wurde auch ein ganz besonderes Projekt des Vertiefungsbereichs Religion und Ethik...

  • Witten
  • 18.05.22
Nach zweijähriger Corona-Pause kann das Trecker- und Oldtimertreffen in Sundern wieder stattfinden.
2 Bilder

Zu Pfingsten am Radom der Sternwarte Bochum
Für Fans historischer Fahrzeuge

Die Treckerfreunde Sundern e.V. laden zum diesjährigen Trecker- und Oldtimertreffen am Pfingstwochenende, 4. Juni und 5. Juni, ein. Veranstaltungsort ist das Gelände rund um das Radom der Sternwarte Bochum. Nach zweijähriger coronabedingter Pause findet nun das Treffen zum 21. Mal statt. Das Fest im Herzen des Ruhrgebiets ist nicht nur ein Anziehungspunkt für Begeisterte und Enthusiasten rund um das Thema historische Fahrzeuge, sondern auch ein familienfreundliches Erlebnis, bei dem für Speisen...

  • Bochum
  • 18.05.22
Ludwig Kaiser spielt Orgel und führt in das Thema ein.

"Werkstatt Neue Orgelmusik" am 21. Mai in Bochum
Musikalische Revolution

Die Werkstatt Neue Orgelmusik der Bochumer Tage für Neue Musik setzt sich am 21. Mai mit einem herausragenden Orgelstück der neueren Musikgeschichte auseinandersetzen. Ein solches Werk ist "Volumina" des ungarisch-österreichische Komponist György Ligeti. Ligeti zählt zu den bekanntesten Komponisten der Gegenwart und lebte zuletzt in Wien und Hamburg. Ligeti sah seine Musik als Suche nach Momenten des "Gefährlichen"; er wolle "wie ein Seiltänzer an den Rand des Möglichen" gehen. "Mein Leben, in...

  • Bochum
  • 18.05.22
Impressionen von der diesjährigen Fidena.
2 Bilder

Fidena zieht positive Bilanz
Die Puppen sind zurück

Die Puppen sind zurück – so meldete vor wenigen Tagen schon die Zwischenbilanz zur Fidena 2022, dem Figurentheater der Nationen. Nun lässt sich ergänzen: Auch das Publikum ist zurück. Mit einer sehr erfreulichen Auslastung von 92 Prozent neigt sich das Festival für Puppen- und Objekttheater nun seinem Ende – in den Bochumer Spielstätten wird bereits abgebaut. So ganz ist die Fidena aber noch nicht vorbei: Am Dienstag, 17. Mai, und am Mittwoch, 18. Mai, ist beim Kooperationspartner, den...

  • Bochum
  • 17.05.22
Bei Manfred Maurenbrecher kommen Freunde hintersinniger Texte auf ihre Kosten.

Anmeldungen ab 21. Mai
Bochum startet in die 5. Kreativ-Rallye

An sieben Tagen und sieben verschiedenen Veranstaltungsorten findet nach zwei Jahren Zwangspause die 5. Bochumer Kreativ Rallye statt. Musik, Lesungen und Comedy gibt es an Spielorten wie beispielsweise dem Tanas im Schauspielhaus, The Room, der Riff Bermudahalle, im Haus Oveney oder im Autohaus Wicke in Linden. Der Eintritt bei allen Veranstaltungen ist frei. Am Samstag, 11. Juni, findet in der Riff Bermudahalle das große Eröffnungskonzert mit dem Liedermacher Manfred Maurenbrecher statt. Er...

  • Bochum
  • 17.05.22
Das Ensemble „triologie“ ist am Sonntag, 22. Mai, im Evangelischen Baumhofzentrum, zu hören.

Am 22. Mai Konzert im Bochumer Baumhofzentrum
Zauber der Mandoline

Am Sonntag, 22. Mai, wird es im Evangelischen Baumhofzentrum zu einem ganz besonderen Hörgenuss kommen. Das Ensemble „triologie“ mit Kristina Lisner und Melanie Hilker (Mandoline) und Markus Sich (Gitarre) musizieren Werke unter anderem von Carl Stamitz und Astor Piazzolla. Für ihre Arbeit als Solisten und Mitglieder verschiedener Ensembles wurden die drei Musiker bei nationalen wie internationalen Wettbewerben vielfach ausgezeichnet. Konzertreisen führten sie quer durch Europa, aber auch nach...

  • Bochum
  • 17.05.22
Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner wird im Sommer neue Direktorin des Deutschen Bergbau-Museums Bochum, Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen.

Neue Direktorin am DBM Bochum
Gut aufgestellt in die Zukunft

Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner wird im Sommer neue Direktorin des Deutschen Bergbau-Museums Bochum (DBM), Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen. Die Archäologin wurde in einem mehrstufigen Auswahlverfahren vom Kuratorium des DBM einstimmig zur Direktorin bestellt und zugleich vom Rektor der Ruhr-Universität Bochum zur Professorin an das Institut für Archäologische Wissenschaften berufen. Die international renommierte Wissenschaftlerin folgt auf Prof. Dr. Stefan Brüggerhoff, der in den...

  • Bochum
  • 17.05.22
Im Foyer der VHS Bochum kann vom 30. Mai bis zum 14. Juni die Wanderausstellung "Was‘ los, Deutschland!? Ein Parcours durch die Islamdebatte“  besichtigt werden.

Ausstellung befasst sich mit Islamdebatte
"Was‘ los, Deutschland!? "

Die Wanderausstellung „Was‘ los, Deutschland!? Ein Parcours durch die Islamdebatte“ macht vom 30. Mai bis zum 14. Juni Halt im Foyer der Volkshochschule Bochum (VHS), Bildungs- und Verwaltungszentrum, Gustav-Heinemann-Platz 2—6. Die Stadt Bochum präsentiert die Ausstellung zusammen mit dem Centrum für Religionswissenschaftliche Studien (CERES) der Ruhr-Universität und der Volkshochschule. Das Angebot richtet sich vor allem an Jugendliche, Gruppen aber auch an Interessierte jeden Alters....

  • Bochum
  • 17.05.22
Beim "Rudelsingen", am Dienstag, 24. Mai, werden werden die Gäste selbst zum Teil eines großen Chores. Gemeinsam mit Vorsänger David Rautenberg und Matthias Schneider am Piano werden Rockklassiger, Schlager, Chansons, Radio-Hits und Kinderlieder gesungen.

Rudelsingen im Bahnhof Langendreer am 24. Mai
Das Publikum wird zum Chor

Nach langer Corona-Pause kommt das Original Rudelsingen wieder zurück nach Bochum. Im Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, kann am Dienstag, 24. Mai, ab 19.30 Uhr gemeinsam als großer Chor gesungen werden. Bei dem Format kommen bundesweit Menschen zusammen, um miteinander Musik zu erleben, Generationsübergreifend wird der eigene Gesang Teil eines Chores. Viele Lieblingshits stehen bei jedem Rudelsingen-Abend auf dem Programm - Rockklassiker treffen auf Schlager und Chansons, Radio-Hits auf...

  • Bochum
  • 17.05.22
Das Bochumer Planetarium präsentiert am Freitag, 20. Mai, um 19 Uhr "Der Pina Bausch-Kosmos. Magie des Tanztheaters" mit Bild-Sequenzen des Foto-Künstlers Heinrich Brinkmöller-Becker.

Pina Bausch-Abend im Planetarium Bochum
Magie des Tanztheaters

Das Bochumer Planetarium, Castroper Straße 67, lädt am Freitag, 20. Mai, um 19 Uhr zu einem Abend ganz im Zeichen von Pina Bausch steht. In der Kuppel zeigt der Foto-Künstler Heinrich Brinkmöller-Becker animierte Bild-Sequenzen, die 14 Inszenierungen der weltberühmten Wuppertalerin, die das internationale Tanztheater revolutionierte, vorstellen. Neue komplexe FormensprachePina Bausch (1940 – 2009) gilt allgemein als Begründerin des Tanztheaters. Das von ihr (weiter-)entwickelte Bühnengenre...

  • Bochum
  • 16.05.22
"We'll meet again...": Thomas Anzenhofer, Karin Moog und Oliver Möller - hier bei ihrem Auftritt im Musikforum - bringen Johnny Cash jetzt open air in Wattenscheid auf die Bühne.

Open-Air auf der Wattenscheider Freilichtbühne
Wiedersehen mit Johnny Cash

Drei Abende Begeisterung pur und "standing ovations" im Musikforum: Die Wiederaufnahme des legendären Musikabends "A Tribute to Johnny Cash" in der Ur-Besetzung wurde im April frenetisch gefeiert - zu Recht, denn die Show ist immer noch so mitreißend wie in der Zeit, als sie Dauerbrenner im Schauspielhaus war. Jetzt gibt es eine Neuauflage. Wer im April den "Man in Black" verpasst hat, dem bietet sich eine neue Chance am kommenden Samstag, 21. Mai: Dann ist die Show open air an der Lohrheide in...

  • Bochum
  • 15.05.22
Das Figurentheater Daisy Blau zeigt am Samstag, 21. Mai, um 16 Uhr das Stück "Rapunzel" für Kinder ab vier Jahren.

Puppentheater für Kinder ab vier Jahren
Lass dein Haar herunter!

Das Figurentheater Daisy Blau spielt am Samstag, 21. Mai, um 16 Uhr im Theater der Gezeiten, Schmechtingstraße 40, das Märchen "Rapunzel". Geeignet ist das Stück für Kinder ab vier Jahren. Rapunzel ist in ihrem hohen Turm gefangen und schaut hinaus durch ein einziges winziges Fensterchen. Jeden Tag kommt sie Besuch von einer mächtigen Zauberin, die ihr ein Schüsselchen mit Blaukraut zum Essen bringt. Da springt eines Tages eine schwarzes Kätzchen zum Fenster hinein und kann der Gefangenen von...

  • Bochum
  • 15.05.22
37 Bilder

1200 Jahre Stadt(teil-)Geschichte
Gerther Zeitreise 27.+28 Mai 2022,da musst du hin.

Rund 1.200 Jahre Stadt(teil) Geschichte. Mit Meilenstiefeln durch die Zeit.   Menschen, Zeche, Schule Kiosk...Das ist Bochum-Gerthe Viel Information viel zu Sehen - Bilder und  Staunenswertes aus dem Bochumer Norden.Freuen Sie sich auf eine bunte Ausstellung mit kleinen Höhepunkten und Relikten aus einer längst vergangenen Zeit. [b] Lust auf eine Zeitreise?Steig ein ,Reise mit...[/b] Am 27.+28 Mai 2022 kannst du eintauchen in 1200 Jahre Stadt(teil)Geschichte.  Wo? Christophorus Schule...

  • Bochum
  • 14.05.22
  • 13
  • 4
Lukas Heinser, Assistent von ESC-Kommentator Peter Urban und Autor eines neuen Buches über das musikalische Großereignis, in der Turiner Halle, in der heute das Finale des Wettbewerbs ausgetragen wird.

Bochumer ESC-Experte Lukas Heinser legt Buch vor
Der Faszination des ESC auf der Spur

Eingefleischte ESC-Fans kennen Lukas Heiser als denjenigen, der seit 2013 mit Kult-Kommentator Peter Urban in der Sprecherkabine sitzt. So auch in diesem Jahr wieder in Turin. Jetzt hat der Bochumer ein ebenso amüsantes wie fundiertes Buch zu dem musikalischen Großereignis veröffentlicht, das nicht zuletzt das Klischee vom unpolitischen Wettsingen relativiert. Auch für Eingeweihte hält das Buch mit dem charmanten Titel "Eurovision Song Contest. Populäre Irrtümer und andere Wahrheiten" noch...

  • Bochum
  • 14.05.22
3 Bilder

Ausstellung in Haus Kemnade
Klein aber oho - Mini-Porträts im Fokus

Mit der Miniaturporträtsammlung von Inge C. Rudowski präsentiert das Kulturhistorische Museum Haus Kemnade ab Samstag, 14. Mai, dauerhaft einen weiteren Schatz. Die Kunstsammlerin Inge C. Rudowski hat in den vergangenen vier Jahrzehnten eine mehr als 300 Werke umfassende Sammlung von Miniaturporträts zusammengetragen. Die besondere Qualität dieser Kollektion kommt auch in der Vielfalt ihrer Objekte zum Ausdruck: Es ist ein repräsentativer Überblick über die europäische Miniaturenmalerei. Die...

  • Hattingen
  • 13.05.22
Diese mit Kohle gezeichneten und auf Karton gedruckten Poster hat der Bochumer Künstler Stefan Wentzel während der Corona-Zeit erstellt und verkauft sie am Samstag, 14. Mai, ebenso zugunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Löwenzahn in Bochum wie einige seiner Holzskulpturen.

Zugunsten von Hospizdienst Löwenzahn
Kunst für den guten Zweck

Er möchte lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche und deren Familien in seiner Heimatstadt unterstützen. Deshalb veranstaltet der Bochumer Künstler Stefan Wentzel am Samstag, 14. Mai, einen Ateliertag in seiner Werkstatt und verkauft Holzskulpturen und Drucke seiner sogenannten Corona-Poster zugunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Löwenzahn in Bochum. Stefan Wentzel öffnet sein Atelier an der Schnatstraße 41 in Weitmar von 12 bis 16 Uhr. Die Besucher können sich mit...

  • Bochum
  • 12.05.22
Der Bochumer Medienkünstler Felix Freier hat seit Mitte April den KortROOM nahezu täglich kreativ gestaltet. Am 15. Mai endet die Ausstellung im Schaufenster des Bochumer Künstlerbundes mit einer Finissage von 16 bis 17.30 Uhr.

Ausstellung im Kortroom endet am 15. Mai
Wunsch nach mehr Meer

Im Kunst-Schaufenster des Bochumer Künstlerbundes, dem Kortroom in der Bochumer Innenstadt, Kortumstraße 49 findet noch bis Sonntag, 15. Mai eine spannende Bilderpräsentation statt, die sich nahezu täglich verändert hat. Der Bochumer Medienkünstler Felix Freier gestaltet seit Mitte April auf 17 Meter Wandfläche eine Rauminstallation zum Thema "Oh! Hier könnte etwas Meer sein!" Die Ausstellung endet mit einer Finissage von 16 bis 17.30 Uhr. Dann wird das Schau-Fenster zum geöffneten Schau-Raum....

  • Bochum
  • 12.05.22
Für kleine Forscher: Anlässlich des Internationalen Museumstages am 15. Mai, gibt es im Tierpark + Fossilium Bochum spannende Aktionen.

Aktionen im Tierpark + Fossilium Bochum am 15. Mai
Museum hautnah entdecken

Der Tierpark + Fossilium Bochum feiert zusammen mit zweien seiner Netzwerkpartner, der Diakonie Ruhr und der Evangelischen Kirche Bochum, am Sonntag, 15. Mai, den Internationalen Museumstag. Unter dem Motto „Museen Entdecken“ stellt der Tierpark an diesem Aktionstag seine Erlebnisausstellung „Dschungel hautnah“ in den Fokus. Für Forscher und BastlerDie Kombination aus realem Tier-Erlebnis und interaktiven musealen Elementen der neu eröffneten Attraktion ist beispielhaft für die hier gelebte,...

  • Bochum
  • 12.05.22
Die Kinder- und Jugendbuchautorin Katja Brandis liest in Langendreer und Wiemelhausen aus ihrem Werk „Im Visier der Python“.

Lesung in Bochum-Langendreer und -Wiemelhausen
Im Visier der Python

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Katja Brandis liest in zwei Bochumer Zweigbüchereien aus ihrem Werk „Im Visier der Python“, dem Abschlussband ihrer Fantasy-Buchreihe „Seawalkers“: am  31. Mai in der Bücherei Langendreer und am 1. Juni in der Familienbibliothek Wiemelhausen. Im Anschluss an die Lesung haben Interessierte die Gelegenheit, in einer Fragerunde mehr über die Autorin zu erfahren. In „Im Visier der Python“ erleben Tigerhaijunge Tiago und seine Freunde von der Gestaltwandler-Schule...

  • Bochum
  • 12.05.22
Auch das Bergbau-Museum ist Spielort der ExtraSchicht.

Extraschicht am 25. Juni auch in Bochum
Am Puls der Region und der Zeit

Das größte Kulturfest der Region geht am 25. Juni in seine 20. Auflage – in diesem Jahr mit reinem Onlineticket-Verkauf und ohne Tageskasse an den Spielorten. In Bochum sind das Bergbau-Museum, das Eisenbahnmuseum, die Jahrhunderthalle und die Zeche Hannover mit von der Partie. Von 17 bis 1 Uhr bittet die ExtraSchicht an 43 Spielorte in 23 Städten von Waltrop bis Hagen und von Unna bis Moers – und das mit einem Programm, das ungewöhnliche Orte zu spannenden Ausflugszielen und ehemalige...

  • Bochum
  • 12.05.22
Iman Spaargaren erkundet im Bahnhof Langendreer den "Tatort Jazz".

„Tatort Jazz“-Konzert im Bahnhof Langendreer
News from Amsterdam

Das nächste „Tatort Jazz“-Konzert im Bahnhof Langendreer am 1. Juni steht unter dem Motto „News from Amsterdam“. Gastsolist Iman Spaargaren (Saxophon) wird dabei von Matthias Dymke (Piano), Alex Morsey (Bass) und Uwe Kellerhoff (Schlagzeug) begleitet.  Iman Spaargaren aus Amsterdam spielt mehrere Saxophone und ist Arrangeur und Komponist. Er hat einen sehr persönlichen Ton und seine besondere Art zu spielen, hat ihn zu einem der gefragtesten Saxophonisten Amsterdams gemacht. Termin und Infos...

  • Bochum
  • 12.05.22
Johanneschor beim Auftritt in der Johanneskirche.

Singesonntag an der Ennepestraße in Bochum
Kirche zum „Klingen“ bringen

Wer gerne singt oder kirchlicher Musik zuhört, ist hier goldrichtig: Zu „Kantate“, dem Singesonntag, am Sonntag, 15. Mai, lädt der Johanneschor zur „Liturgischen Andacht“ in die Johanneskirche ein. „Sie alle kennen die traditionelle, gesungene Liturgie aus den Gottesdiensten. Diese altbekannten Lieder sollen an diesem musikalischen Sonntagvormittag durch andere Stücke ersetzt werden. Gemeinsam wollen wir die neuen Lieder erarbeiten und in der bekannten liturgischen Reihenfolge in der Andacht...

  • Bochum
  • 11.05.22

Bochum aktuell :
Waldbühne in Höntrop gerettet

Die Waldbühne in Höntrop (seit 1929) ist endgültig gerettet. Das hat der Bochumer SPD-Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel bekannt gegeben. Die NRW Landesregierung will die Waldbühne demnach mit 1,8 Millionen Euro fördern - eine weitere Million kommt von der Stadt Bochum. Der Verein Kolping-Waldbühne Höntrop hatte eine Petition gestartet, um die Bühne zu retten. Yüskels Einladung an Landesbauministerin Scharrenbach von der CDU nach Höntrop brachte wohl letztlich den gewünschten Erfolg.

  • Bochum
  • 11.05.22
  • 7
  • 3
Zum 45. Internationalen Museumstag am Sonntag, 15. Mai, lädt das Museum Situation Kunst mit Veranstaltungen und Aktionen dazu ein, die Institution besser kennen zu lernen.

Programm zum internationalen Museumstag
Ort des Sehens, Wissens und Staunens

Zum 45. Mal findet am Sonntag,15. Mai, der internationale Museumstag statt, der wie jedes Jahr vom ICOM, dem Internationalen Museumsrat,  ausgerufen wird. Museen weltweit nutzen diesen Tag, um mit Veranstaltungen und Aktionen auf die Vielfalt ihrer Angebote und Themen aufmerksam zu machen. Anlässlich dieses "Feiertages" lädt das Museum Situation Kunst - Für Max Imdahl mit einem abwechslungsreichen Programm dazu ein, das Museum als Ort, an dem sich Sehen, Wissen und Staunen verbinden, besser...

  • Bochum
  • 11.05.22

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.