Spannende Gäste und viel Live-Musik beim 4. "Bermuda Talk Open Air" in Bochum
Ein Stelldichein am KAP

Oliver Bartkowski (l.) und Michael Wurst, Sänger und Stadionsprecher des VfL Bochum, moderieren morgen gemeinsam die vierte Auflage des „Bermuda Talk Open Air“ auf der Bühne am Konrad-Adenauer-Platz.
2Bilder
  • Oliver Bartkowski (l.) und Michael Wurst, Sänger und Stadionsprecher des VfL Bochum, moderieren morgen gemeinsam die vierte Auflage des „Bermuda Talk Open Air“ auf der Bühne am Konrad-Adenauer-Platz.
  • Foto: Molatta
  • hochgeladen von Petra Vesper

Am Sonntag, 26. Mai, ist es soweit – dann steigt die mittlerweile 23. Ausgabe des erfolgreichen Live-Formats "Bermuda Talk" – diesmal erneut in Form des großen Open-Air-Talks auf der Bühne am KAP im Biergarten des "Mandragora", mitten im Bochumer Bermuda3Eck. Wir trafen Organisator und Moderator Oliver Bartkowski zum Interview.

Mittlerweile ist das der 23. Bermuda-Talk. Das Format ist mittlerweile ein Dauerbrenner in Bochum. Ist es eigentlich schwer, immer wieder neue Gäste zu finden?
Nein, absolut nicht. Wir sind mittlerweile etabliert und es ist schön zu sehen, dass unsere Arbeit so angenommen wird. Talkgäste werden uns immer wieder angeboten und es muss nicht immer ein bekannter Promi sein, wir laden auch gerne mal einen Newcomer ein – in diesem Jahr etwa die Bochumer Autorin Alexandra Huß, die ihr erstes Buch geschrieben hat.

Warum kommen die Bochumer gerne zum Bermuda-Talk?
Die Gäste, wir Moderatoren und die Zuschauer ergeben ein erstklassiges Team. Die Talkgäste sind ausgesprochen höflich, einen Ausfall hatten wir noch nie dabei. Als Rudi Cerne (Moderator "Aktenzeichen: xy") zu Gast war, fühlte er sich pudelwohl. Er sagte, dass sei eine tolle Veranstaltung, um mal richtig abzuschalten. Schön ist auch, dass die Zuschauer an den Promis hautnah dran sind. Hinterher spricht man miteinander, schreibt Autogramme, macht Fotos und tauscht sich aus. Bei uns werden die Leute immer ganz zahm (lacht). Wir werden auch weiterhin das Publikum mit einbeziehen – wir sind also zum Greifen nah.
Was gibt es denn für Veränderungen in der Zukunft?
Bei schönem Wetter findet der Talk demnächst draußen statt. Neben dem "Mandragora" ist das „Flashbacks“, und dort gibt es eine große überdachte Außenfläche, sehr gemütlich bei schönem Wetter. Dort werden wir also ganz spontan draußen moderieren, wenn die Temperaturen es zulassen. Ist es kalt und nass, gehen wir ins "Mandra". Allerdings kann das nicht mit dem Open-Air-Talk verglichen werden, dieser findet nach wie vor einmal im Jahr auf der großen Bühne am KAP mit ganz besonders vielen Gästen statt.

Wen haben Sie denn zum 4. Open-Air-Talk als Gesprächspartner eingeladen?
Dieses Jahr haben wir viele Frauen dabei, was mich ganz besonders freut, denn im vergangenen Jahr waren es ja nur Männer. Mit Esther Münch, alias Waltraud Ehlert, kommt unser Comedy-Schwergewicht. Leichtathletin Pamela Dutkiewicz ist ein Gast, auf den wir uns ganz besonders freuen. Ihr bisher größter Erfolg ist der Gewinn der Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften 2017 in London. Dazu gesellen sich die Bochumer Autorinnen Anja Liedtke und Alexandra Huß, sowie die Moderatorin Katja Leistenschneider. Die Männer werden vertreten durch Rockstar Axel Rudi Pell, der mit uns über sein neues Album sprechen wird, Comedian Helmut Sanftenschneider, der über das neue ZDF-"Traumschiff" berichten wird, weil er auf diesem oft auftritt, und Schauspieler Horst Freckmann, der an der Seite von Harald Juhnke tolle Momente erleben durfte. Insgesamt ein äußerst unterhaltsames Paket, wie ich finde.

Was gibt es denn in diesem Jahr in Sachen Musik?
Noch mehr als in den Vorjahren: Der Talk beginnt musikalisch bereits um 16 Uhr. Der in Bochum lebende Musiker Marius Tilly hat bereits in unserer „Movie Trip Show“ überzeugt. Der ein oder andere nennt ihn bereits den deutschen Bob Dylan. Er tritt solo auf. Danach oder auch davor werden „Bachmann & Hölz, der Bassmann und manchmal auch die Wende“, auftreten. Das Ensemble ist vor allem aus dem "Thealozzi"-Theater bekannt und sehr zu empfehlen. Es gibt Texte von Brecht, vielleicht Musik von Cohen. Und damit niemand verhungert, wird auch wieder der Grillwagen von "Kruse" vor Ort sein. Ich hoffe natürlich, dass das Wetter mitspielt und morgen die Sonne scheint. Wenn nicht, werden wir auch für den Fall vorsorgen und viele Schirme aufstellen...

Infos:

  • Der „Bermuda Open Air Talk“ findet am morgigen Sonntag, 26. Mai, ab 16 Uhr, auf der Bühne am KAP im Bermuda3Eck statt.
  • Reichlich Sitzplätze sind vorhanden und der Eintritt ist wie immer frei.
  • Weitere Informationen gibt es unter www.bermuda-talk.de.
Oliver Bartkowski (l.) und Michael Wurst, Sänger und Stadionsprecher des VfL Bochum, moderieren morgen gemeinsam die vierte Auflage des „Bermuda Talk Open Air“ auf der Bühne am Konrad-Adenauer-Platz.
Leichtathletik-Ass Pamela Dutkiewicz gehört morgen zu den Talk-Gästen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen