Engels & Kraemer öffnen ihre „Wundertüte“

Der Kunstverein Bochumer Kulturrat eröffnet seinen diesjährigen Reigen von insgesamt sechs geplanten Ausstellungen mit einer Schau des Bochumer Fotografen-Duos Engels & Kraemer. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 13. Januar, um 17 Uhr, in den Ausstellungsräumen im Kulturmagazin, Lothringer Straße 36c.

Uwe Engels und Jacqueline Kraemer, Mitglieder im Bochumer Künstlerbund, öffnen für diese Werkschau eine wahrhaftige fotografische „Wundertüte“ und zeigen Arbeiten von einer enormen Vielfalt. Da das Prinzip der „Wundertüte“ bekanntlich auf Überraschungen basiert, soll im Vorfeld nicht zu viel verraten werden. Klar aber ist: Das Spektrum reicht unter anderem von klassischen schwarzweißen Landschaftsaufnahmen über ein „erotisches Kabinett“ und die orientalische Rauminstallation „Arabesque“ bis hin zu abstrakten Projektionen, die sich mit dem Thema „Zeit“ beschäftigen.

Zu sehen ist die Ausstellung „Wundertüte“ bist zum 15. Februar, jeweils dienstags von 15 bis 18 Uhr sowie donnerstags und freitags von 18 bis 20 Uhr. Zur Eröffnung am Sonntag spricht Carsten Roth, Kurator des Kunstvereins Bochumer Kulturrat. Der Musiker und Komponist Prof. Jürgen Löchter präsentiert zur Vernissage ein eigens zu diesen Bildern komponiertes Werk mit dem Titel „Evocation“ auf dem Akkordeon.

Autor:

Petra Vesper aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.