Erfolge bei Autismus

Verleihungs-Übergabe am Rande des Sommerfestes am 14.6.2014 im Forum der Georgschule (v.l.n.r):
Beirat Karl-Heinz Basten vom Halbinsel e.V. Witten, Anne Hammer vom (Kollegium der RSS DO, Dr. med. Arne Schmidt und Vorstand Roland Wagner (beide Halbinsel e.V.) sowie Schüler der Georgschule Dortmund, die das Auspacken der Auszeichnung kaum erwarten können.
2Bilder
  • Verleihungs-Übergabe am Rande des Sommerfestes am 14.6.2014 im Forum der Georgschule (v.l.n.r):
    Beirat Karl-Heinz Basten vom Halbinsel e.V. Witten, Anne Hammer vom (Kollegium der RSS DO, Dr. med. Arne Schmidt und Vorstand Roland Wagner (beide Halbinsel e.V.) sowie Schüler der Georgschule Dortmund, die das Auspacken der Auszeichnung kaum erwarten können.
  • hochgeladen von Daria Thon

Georgschule und Rudolf-Steiner-Schule Dortmund als Lernorte für besondere Betreuungsanforderungen ausgezeichnet

Am vergangenen Samstag zeichnete am Rande des großen Schulsommerfestes der Verein Halbinsel e.V. Witten die beiden Dortmunder Waldorfschulen für ihre Arbeit mit autistischen Schülern mit Asperger-Syndrom aus. „In meiner langjährigen Praxis“, so führte Dr. med. Arne Schmidt, Kinderpsychiater und Arzt aus Herdecke, in seiner Laudatio aus, „sind mir immer wieder Schüler begegnet, die in der Georgschule und in der Rudolf-Steiner-Schule in Dortmund erfolgreich geschult wurden. Dafür haben diese beiden Schulen eine besondere Auszeichnung verdient!“ Wichtig sei dem Verein Halbinsel jedoch auch, betonte dann Vereinsvorstand Roland Wagner unter dem Applaus der anwesenden Schüler- und Elternschaft, dass Förderschulen wie die Georgschule Dortmund als Anbieter einer hervorragenden Schulbetreuung erhalten bleiben: „Hilfe kann nur durch eine solch spezielle Zuwendung zum Kind gewährleistet werden!“

Als Auszeichnung erhielten die Schulen jeweils einen programmierbaren Roboter, den für die Rudolf-Steiner-Schule das Vorstandsmitglied Anne Hammer und für die Schulgemeinschaft der Georgschule die Schülerin Fritzi entgegennahm. Als wichtiges Anliegen bezeichnete Wagner auch den Austausch und die gegenseitige Befruchtung der inzwischen vier ausgezeichneten Schulen.

Wichtig sei laut Halbinsel auch, dass sich im anstehenden Inklusionsprozess den individuellen Beeinträchtigungen von Schülerinnen und Schülern insbesondere solche Schulen wie Georgschule oder Rudolf-Steiner-Schule Dortmund mit ihrer liebevollen und qualitätsschöpfenden Betreuung widmen. „Solche Schulqualität muss deshalb auch zukünftig als Fundament einer breit aufgestellten Betreuungsstruktur dienen können und unbedingt erhalten bleiben“ schloss der dritte Laudator, Vereinsbeirat Karl-Heinz Basten, sein Plädoyer für den Existenzerhalt besonderer Fördereinrichtungen.

Der Verein Halbinsel e.V. Witten hat sich die Förderung, Begleitung und Unterstützung von Menschen mit psychischen Auffälligkeiten zur Aufgabe gemacht und ist ein aktiver Zusammenschluss von Menschen, die in der täglichen Arbeit mit allen Facetten von Autismus in Berührung kommen. Die hierbei gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse will Halbinsel als Hilfswege und Fördermöglichkeiten zur Verfügung stellen. Der Verein ist beratend tätig und leistet betroffenen Kindern und Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen mit ihren Bezugspersonen praktische Unterstützung. So soll die Bewältigung von deren Lebensalltag erlernt, ermöglicht und erleichtert werden.

Die Georgschule und die Rudolf-Steiner-Schule Dortmund wurden gemeinsam für diese besondere Anerkennung ausgewählt, da sie sich laut Halbinsel besonders hervorgetan und im Umgang mit Kindern und Jugendlichen aus dem Autismus-Spektrum im Schulalltag durch Wertschätzung und Akzeptanz ein positives Integrationsklima entwickelt haben.

Verleihungs-Übergabe am Rande des Sommerfestes am 14.6.2014 im Forum der Georgschule (v.l.n.r):
Beirat Karl-Heinz Basten vom Halbinsel e.V. Witten, Anne Hammer vom (Kollegium der RSS DO, Dr. med. Arne Schmidt und Vorstand Roland Wagner (beide Halbinsel e.V.) sowie Schüler der Georgschule Dortmund, die das Auspacken der Auszeichnung kaum erwarten können.
Verleihungs-Übergabe am Rande des Sommerfestes am 14.6.2014 im Forum der Georgschule (v.l.n.r):
Anne Hammer (Kollegium RSS DO),  Maren Meyring (Vorstand Georgschule),  Susanne Großmann (Kollegium  Georgschule), Fritzi (Schülerin der Georgschule), Dr. med. Arne Schmidt,  Vorstand Roland Wagner und Beirat Karl-Heinz Basten (alle Halbinsel e.V. Witten)
Autor:

Daria Thon aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen