Pfingsten: Ernst bis Heiter.
Geburtstag der Kirche : Pfingsten kurz erklärt .

Frohe Pfingsten.

Pfingsten:

Der 50.Tag der Osterzeit,49 Tage nach Ostersonntag feiern wir Christen die Entsendung des heiligen Geistes. (Ausgießung des heiligen Geistes )
Als christliches Fest wird Pfingsten erstmals im Jahr 130 erwähnt.
Pfingsten ist neben Weihnachten und Ostern eines der größten christlichen Feste.

Das Pfingstfest gilt als Hochfest,und ist zugleich der feierliche Abschluss der österlichen Zeit.

Überliefert :

Der heilige Geist , der auf die Jünger herabkam , schuf die Einheit der Gläubigen und hob die Kirche aus der Taufe.
,, Die einst so verzagten Protagonisten des Christentums erwiesen sich als überzeugende missionarische Redner."
Vieleicht einer der Gründe das man das Pfingstfest gelegentlich als ,,Geburtstag  der Kirche"bezeichnet.
Pfingsten für uns ein Tag mit Kirchgang , Spaziergang und ein abendliches gemütliches Zusammensein .
Besinnung - zur Ruhe kommen.

Wünsche :

Ich wünsche euch allen ein sonniges Pfingstfest ,einen Blick in die Natur,schöne Augenblicke und vieles  mehr.

Glaube:

Ein Blick in die Natur sagt mir - da hat sich jemand etwas bei gedacht.
Da kommt mir der Gedanke ,da ist wer, der Blümchen aufmalt und diese Welt ein kleines bisschen besser macht.

Kindermund:

Ein Knirps von etwa 4-5 Jahren hat mir sein Pfingsten erzählt.
Pfingsten ist frei ,Oma hat gepfingste Rosen,Opa sagt da kommt ein Geist der heilig ist.
Wir gehen zur Kirche aber dann gibt's Bratwurst und irgendwas mit Grillen das zirpt bei uns im Garten immer so.

Lach....
Gefällt mir auch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen