Sternsinger in Bochum
Kinder helfen Kindern

2Bilder

Sternsinger stellen sich in diesem Jahr an die Seite von Kindern mit Behinderungen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus.“ - Jedes Jahr ziehen Kinder und Jugendliche in festlichen Gewändern und mit Krone auf dem Haupt als Sternsingerinnen und Sternsinger von Haus zu Haus, segnen die Häuser und ihre Bewohner und sammeln für Kinder in Not – so auch in Bochum und Wattenscheid. In diesem Jahr findet das Dreikönigssingen bereits zum 61. Mal statt.

Rund um den 6. Januar herum ziehen die Sternsinger auch in den 42 Pfarreien des Ruhrbistums von Tür zu Tür. Offiziell eröffnet wurde die Aktion bereits am 28. Dezember in Altötting. Die einzelnen Sternsingergruppen in den Gemeinden gestalten den Zeitraum ihrer Sammelaktion traditionell flexibel um den Dreikönigstag herum - und so konnte man in dieser Woche schon einige Gruppen auf den Straßen sehen.

Segen bringen - Segen sein

Das diesjährige Dreikönigssingen steht unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ und rückt damit die Probleme von Kindern mit Behinderung in den Mittelpunkt. Peru ist in diesem Jahr das Beispielland, an dem das Sternsinger-Hilfswerk deutlich macht, dass das hierzulande oft eher sperrige Thema „Inklusion“ eine weltweite Herausforderung ist.
„Das ist besonders wichtig, denn es ist trauriger Alltag in vielen Ländern der Welt, dass Kinder mit Behinderung oftmals von ihren eigenen Familien versteckt werden und keinerlei medizinische, soziale oder psychologisch angemessene Begleitung erfahren“, sagt Prälat Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“. Es sei entscheidend, „dass bestehende Ängste und Vorurteile vor dem Unbekannten in Gesellschaften abgebaut werden und dass wir die Potenziale der Kinder entfalten und fördern. Und dazu tragen auch die Sternsinger mit ihrer aktuellen Aktion bei“, so Krämer.
„Die Sternsinger unterstützen Projekte, in denen Mädchen und Jungen mit Behinderung gefördert und in die Gesellschaft integriert werden“, schreibt Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck im gemeinsamen Aufruf der deutschen Bischöfe zur Sternsingeraktion. „Sie machen damit deutlich, dass Leben nur im Miteinander gelingen kann. Auch die Sternsinger selbst sind als Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam unterwegs“, betonen die Bischöfe.
Die Sternsingeraktion wird in Bochum vom Bund der katholischen Jugend (BDKJ) getragen und organisiert und ist seit vielen Jahren Teil einer Erfolgsgeschichte: Allein im Bistum Essen haben die Sternsinger im letzten Jahr rund 1,47 Millionen Euro Spenden für Kinder in Not gesammelt. Damit konnten die Sternsinger ihr Sammelergebnis erneut steigern – im Vergleich zum Vorjahr konnten die Gruppen aus dem Ruhrbistum rund fünf Prozent mehr Spenden einnehmen und somit zum Rekordergebnis des letzten Jahres beitragen: Mit insgesamt 48,8 Millionen Euro hatten die Sternsinger just in ihrem 60. Jubiläumsjahr die größte Spendensumme ihrer Geschichte gesammelt. Das zeige, so Klaus Krämer, „dass die Menschen, die an den vielen Türen den Sternsingern ihre Spenden geben, wissen, wie dringend Kinder in der Einen Welt Hilfe benötigen, und sich von dem Einsatz der Sternsinger immer wieder berühren lassen." Auch dem Bochumer Rathaus statten Sternsinger aus unserer Stadt Jahr für Jahr einen Besuch ab, um ihren Segen zu bringen - so wie hier die Kinder aus der Gemeinde Herz Jesu im Jahr 2010, als Dr. Ottilie Scholz noch Oberbürgermeisterin war und die kleinen Könige empfing.

Hintergrund

-Kinder mit Behinderungen stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Dreikönigssingens - Peru ist das Beispielland. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen haben 165 Millionen Jungen und Mädchen weltweit eine Behinderung.
-Die erste Aktion Dreikönigssingen wurde 1959 organisiert.
-2015 wurde das „Sternsingen“ in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.
-Rund 1.089.557.760 Euro haben die Sternsinger seit 1959 für Kinder in Not gesammelt und damit insgesamt bereits 73.100 Projekte gefördert.
-2018 haben rund 300.000 Sternsinger bundesweit 48.757.762,23 Euro gesammelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen