Außergewöhnliches On - Shot Drama
Kinostart: ,,1917"

Filmplakat
2Bilder

Gestern im Kino.

1917:
Der erste Weltkrieg befindet sich im April 1917 auf seinem schrecklichsten,
nein, grausamsten Höhepunkt.
In Nordfrankreich belagern sich deutsche und britische Einheiten
in ihren Schützengräben ausharrend ,ohne nur einen Schritt vorzurücken.
Die Moral der Truppen am Boden.

Frankreich 1917 :
Briten und Deutsche liefern sich mitten im Ersten Weltkrieg einen erbitterten Stellungskampf.
Zwei britische Soldaten Schofield und Blake erhalten den Auftrag ihres
Kommandanten eine Nachricht an ein anderes Bataillon zu überbringen.
Eine Nachricht um zu verhindern ,dass ihre Einheit in eine Falle der
Deutschen gerät.
1600. Leben retten - darunter auch Blakes Bruder - dass bedeutet
mitten durch das vom Feind besetzte Land.
Oscarpreisträger Sam Mendes Film zeigt uns den unglaublichen Weg
zweier Soldaten (von denen einer sein junges Leben lässt).
und bleibt als Regisseur ganz nah bei seinen Hauptfiguren.
Beeindruckend nah...
 
Der Beginn :
Noch ist die Idylle trügerisch.
Strahlend blau der Himmel, friedvolle Landschaften im satten Grün.
Idylle pur?
Kurz täuscht der Film - und der Zuschauer glaubt kaum - das hier bald
einer der blutigsten Kämpfe der Menschheitsgeschichte ausgefochten
wird .
Das er plötzlich die Alltagswelt der Schützengräben erlebt- und ständig dem Tod mit begegnet.
Der Zuschauer spürt
Krieg - er erlebt ihn mit.

Eine fesselnde Handlung :
Sich von der fesselnden Handlung dieses Filmes zu lösen, ist schon nach
kurzer Zeit bei ,,1917" nicht mehr möglich.
Wir sehen Bombenkrater, Stacheldraht und Kampflinien von Leichen
gesäumt.
Ortschaften flammenerleuchtet , zerbombt , diffus,(konturenlos verschwommen
ohne einheitliche Richtung)
im Schein der Flammen. 
Durch den Eindruck eines ,,One-Shot" wird diese lebensgefährliche Mission,
die nun  keine Minute vergessen lässt , dass es sich um einen Krieg handelt
zu etwas"Unglaublichen ".

Hier wird dem Kinobesucher vermittelt ,hier wird über Sinnhaftig - und
Sinnlosigkeit das Tuns des Krieges nachgedacht. 

One - Shot :
Sogenannte One-Shot-Filme gibt es in der Filmgeschichte einige,doch es gab
noch keinen des Ausmasses von ,,1917."
Er ist der erste One -Shot-Film ,in den sich über eine so weite Strecke bewegt wird und zwar perfekt.
,,Ein bisschen Magie ,viel Vorbereitung ",so nennt es Mendes.
Beachtlich zu sehen wie beide Soldaten immer weiter durch die Szenerie
treiben.
,,1917" ist ganz großes Kino, hier werden neue Maßstäbe gesetzt.
Technisch und erzählerisch ,Bilder klar und deutlich, nie überlagert
und voller Emotionen gezeigt.
Der Film läuft fast komplett in der Echtzeit ab - und wirkt als wäre er
zusammengeschweißt. 
Es gibt atemberaubende Momente, geschaffen durch Musik und Bild
und obwohl diese Art von Film nicht so ganz meins ist ...
(Ich begleitete meinen Mann)
,,1917" war so intensiv, dass selbst ich - die Kriegsfilme eher links liegen lässt ,
überzeugt wurde, das dies ganz großes Kino war . 

Orginaltitel: 1917

Start: 16.01.2020 

FKS: 12

Regie: Sam Mendes

Genre: Kriegsfilm, Drama

Tags :
Erster Weltkrieg, Sam Mendes, Bruderschaft Soldaten, Nominierung Oscar 2020

Darsteller:
George MacKay, Mark Strong, Colin Firth,Benedict Cumberbatch.
 

Filmplakat
Autor:

Gudrun Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

68 folgen diesem Profil

19 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.