Live-Konzert im Planetarium Bochum: Wie die Sterne klingen

Unter dem Titel „Klang der Sterne“ lädt das Bochumer Planetarium,
Castroper Straße 67, am Donnerstag, 17. Januar, um 20 Uhr zu einem Konzert mit meditativen Improvisationen und spirituellen Liedern unter den Sternenhimmel ein.

Mantras und intuitive, dem Moment entspringende Musik sind seit langer Zeit und in fast allen Kulturen der Welt ein kraftvoller, wunderschöner Weg, um den Verstand zur Ruhe kommen zu lassen und in die Stille des Herzens zu sinken. Die beiden vielseitigen Instrumentalisten und Sänger Nandin Baker und Shakya Matthias Grahe laden die Besucher ihres Konzerts ein, gemeinsam die Kraft ihrer magischen Musik zu erfahren. Sie begleiten die Reise in die Tiefen des Sternenhimmels und in die faszinierenden Bilder unseres Weltraumes mit berührenden Liedern und meditativen, verspielten Improvisationen. Dabei erklingen neben den Stimmen der Musiker Flöte, Keyboard, Violoncello und Gitarre.

Weitere Informationen unter Tel.: 02 34 / 51 60 60 reserviert werden.

Autor:

Ernst-Ulrich Roth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.