Mensch sein

Die ganze Welt ein Pulverfass, da habe ich gestern diese Zeilen gefunden und finde, die passen wunderbar in diese Zeit!

Für einen Augenblick lang
in einer Kirche stehen.
Für einen Augenblick
eins sein
mit den Mauern,
mit den Fenstern,
mit den Bögen,
den spitzen und runden,
mit Himmel und Erde,
mit gestern und heute,
mit Leib und Seele,
mit mir und den anderen,
mit Freunden und Feinden,
mit Gott in mir,
mit Gott außer mir.

Für einen Augenblick lang
nicht als sein.
Mensch sein.

Mensch sein in dieser schwierigen Zeit, das wünsche ich Euch und mir.

Autor:

Marion Kamerau aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.