Ruhr Triennale - Fröhliches Festival Finale

Mit einem fröhlichen Finale ging am Sonntag die diesjährige Triennale zu Ende.
Abschließender Höhepunkt in der gut gefüllten Jahrhunderthalle war die Preisverleihung durch die Kinderjury für das beste Stück und in anderen Kategorien.
Nicht ganz unerwartet ging der Preis in der Kategorie Bestes Stück an die Tanzperformance SOAPERA von Mathilde Monnier und Dominique Figarella. Der Seifenschaum hatte es den Kindern offensichtlich angetan, was schon während der Aufführung im Salzlager von Zollverein zu merken war.
In Anwesenheit des Schirmherrn Gerad Mortier entwickelte sich eine kurzweilige knapp zweistündige Verleihung.
Die Kinder und Jugendlichen zeigten dabei nicht nur viel Unbekümmertheit bei der Verleihung der Preise sondern überraschten auch durch gekonnt vorgetragene eigene Programmpunkte.
Unter den weiteren Preisträgern war u.a. David Bennent, der in der Kategorie Komischste Stimme ausgezeichnet wurde und den Preis für seine Rolle in Prometheus höchstpersönlich entgegennahm.
Einen eher ruhigen Abend konnte Staatssekretär Schäfer von Kulturministerium verleben, der an seinem letzten Arbeitstag keine aktive Rolle zu übernehmen hatte.
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, in der auch Intendant Heiner Goebbels gleich mehrere Preise entgegennehmen konnte.
In der Jahrhunderthalle dürften an diesem Spätnachmittag wohl noch nie so viele Kinder als Zuschauer an einer Triennale Veranstaltung teilgenommen haben, hatten doch viele Kinderjuroren ganz offensichtlich ihre Geschwister und Eltern mit in die Halle gebracht. Für manche sicher der erste Besuch eines Festivals.
Am Ende dankten die Kinder dem RuhrTriennale Team um Cathrin Rose zu Recht für dessen hohen Einsatz. Man kann nur hoffen, dass es auch in den kommenden Jahren die Kinderjury geben wird

Autor:

Lothar Gräfingholt (CDU) aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen