Smombie

In Stockholm wurden schon 2015 die ersten Warnschilder ( Smombies unterwegs) aufgestellt. Nun hat Reutlingen es auch getan. Aber was soll das? Deutschland ist schon ein Schilder-Urwald und nun kommt noch ein Unnötiges dazu.
Das Warnschild „spielende Kinder“ wird auch nur an bestimmten Straßen angebracht. Der Smombie läuft aber überall rum. Bedeutet das also, da wo das Schild steht, braucht der Smombie absolut nicht mehr selbst aufpassen? Ich bin mal gespannt wie die Gerichte zukünftig entscheiden, wenn grad an diesen Stellen ein Unfall mit einem Smombie passiert ist. Kann ein Auto-Fahrer wirklich so ein Schild ernst nehmen? Das man vor spielenden Kindern warnen muss, dass ist ja wohl klar. Aber vor abgelenkten Erwachsenen auch? Anstatt den Smombie zu ermutigen, dass Handy im Straßenverkehr mal nicht zu benutzen oder nur an einem sicheren Ort wie Bürgersteig . Nein, da wird ihm die Verantwortung abgenommen und ihm sogar noch Schutzgeleit gegeben. Verrückte Welt!

Autor:

Ruth Schindel aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.