Trotz Alledem! ... Blick über Europas Grenzen

Brasilien

Im warmen Haus Geborgenheit,
sitzt die Katze lächelnd am Ofen,
schnurrt schläfrig in gelangweilter Gleichgültigkeit,
gesättigt nach üppigem Mahl.

Doch entbehrt nicht jemand Dach und Mauern,
fristet auf Müllhalden Un – Dasein?
Kinder!
Immer auch Kinder!
Kleine Wesen mit leerem Blick.
Sie bluten nicht mehr.
Fischaugen starren, warnen.

In sicher verzäunten Vierteln
tanzen Bonzen die Maskerade.
Wir müssen uns schützen,
denn sie sind so viele
in den Vavelas am Ortsausgang!
„Jeder hat hier ein Dienstmädchen“
sagte mir eine Oberschicht - Göre.
„Bei uns in Brasilien IST das so!“
Wann erwacht endlich schweißnass der Reiche
aus seinem Traum einer guten Welt?

Kinderaugen jenseits
Verzweiflung
klagen an:
WO BIST DU?

Ich sitze am warmen Herd Geborgenheit,
die Katze schnurrt gelangweilt behaglich.

Autor:

Ingrid Dressel aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.