„Lustige Zeiten“ von Friedel Geratsch & Adi Hauke (2020)
Vom bodenständigen Charme emotional aufgeladener Bluesrock-Varianten

Von Pleutersbach hatte ich noch nie gehört. Nun aber weiss ich, dass dort - im Süden der Republik - seit geraumer Zeit das Herz der internationalen Cigarbox-Musik schlägt. Hier treffen sich alljährlich die kreativen Köpfe und flinken Finger der Szene, hier traf Friedel Geratsch auch auf Adi Hauke, mit dem er gemeinsam und flottfröhlich launige Bluesrock-Musik für Kopf und Körper zelebrierte.

Aus dem lockeren Jammen heraus entwickelten die beiden jene 14 lässig-legeren Lieder, die nun auf CD vorliegen: „Lustige Zeiten“ (Yellow Snake Records) heißt der Silberling, eingespielt von Geratsch (CBG, Bluesharp, Gesang) und Hauke (CBG, Gesang, Bass), unterstützt von Stephan Schott (Drums) und Pascal Cherouny (Bass, Chorgesang) und hier und da begleitet von einer Handvoll Gastmusiker.

Es braucht keine Fender- oder Gibson-Klampfen, um dir amtlich und korrekt fette Powerriffs oder sentimentale Slidesounds um die Ohren zu hauen. Mit den CBGs, ein- bis mehrsaitigen Gitarren der Marke Eigenbau, geht das nämlich ganz vortrefflich. Vor allem ist es schön zu hören, dass sich die Spieler auch in anderer Manier, nämlich kess und keck und frech und feinfühlig, ihrem Instrument nähern können. Das sorgt für eindrucksvolle Hör-Momente.

Friedel Geratsch, der ehemalige „Geier Sturzflug“-Frontmann, hat die Vielseitigkeit, die das Cigarbox-Gitarre-Spiel mit sich bringt, bereits vor langer Zeit erkannt und seitdem zwei CBG-CDs veröffentlicht und zahlreiche Konzerte absolviert. Das Ergebnis: Die Menschen sind begeistert vom bodenständigen Charme der emotional aufgeladenen Bluesrock-Varianten, die er auf den Weg brachte. Nicht zu vergessen sind - wie eh und je - die grandiosen Texte, die sich auch jetzt, in den neuen Liedern auf der neuen CD, in bewährter Weise und auf hohem Niveau mal sonnig und mal verschattet mit dem Seelenhaushalt auseinandersetzen.

Und mit dem Lied „Woodstock, Wacken, Pleutersbach“ haben Geratsch & Hauke eine spaßige Hymne geschaffen, deren Titel zum einen die Bandbreite ihrer vorgelegten musikalischen Vorlieben beschreibt, und zum anderen Lust macht, das Festival in jenem eingemeindeten Ortsteil von Eberbach am Neckar in Baden Württemberg aber mal so richtig kennenzulernen.

Autor:

Ulli Engelbrecht aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen