Relikte aus der Nazizeit stehen zur Versteigerung
Auch dass noch ...

Alles für Geld.
2Bilder

Der Zylinder von Adolf Hitler,ein Kleidchen von Eva Braun oder gar die Luxusausgabe von ,,Mein Kampf,die in München angesagte Versteigerung des Auktionshauses Hermann Historia ist nicht so meins.
Ich empfinde das als einen Schlag ins Gesicht -im Hinblick auf das Leid so unendlich vieler Menschen.
Ich denke einmal laut:
Mit einigen Dingen sollte man nicht - Handeln - sondern sie einfach still und leise entfernen - oder sehe ich dass falsch?
842 Nazi-Devotionalien sollen unter den Hammer.
Ich denke das nicht nur "Museen"unter den Käufern sind.
Nach Aussagen des Aktionshauses würde darauf geachtet dass nicht Käufer mit falschen Ideologien mitmischen.
Wie macht man das denn?

Alles für Geld.
Kleidung zu Höchstgeboten?
Autor:

Gudrun Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

61 folgen diesem Profil

70 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.