Stadt Bochum schläft nicht
Bochum: 123-tausend Euro Corona Bußgelder

Die Stadt Bochum hält den Daumen hoch für uns braven Bürger.
Man ist allgemein zufrieden mit unseren Verhalten in der Corona - Krise. 
Aber nicht Jedermann hielt sich an die Regeln.
Tausende von Kontrollen und 440 Bußgeldverfahren weiter flossen
tatsächlich 123-tausend Euro in die Stadtkasse.
Vergehen wie Verstoß gegen das Ansammlungsverbot bis zur unerlaubten
Öffnung von Geschäften gab es scheinbar doch mehr als vermutet.
Bußgelder werden als letztes Mittel verhängt in Corona - Zeiten so ein
Stadtsprecher der Stadt Bochum.
Keine Sorge …
Lieber Oberbürgermeister Eiskirch :
Da kommt sicher noch mancher Euro dazu.

Autor:

Gudrun Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

73 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen