Weihnachtliche Kindheitserinnerungen
Wir hatten einen Christbaum....

Ich erinnere mich an ein Jahr, in dem das Geld mal wieder sehr knapp war und meine Eltern beschlossen, den Baum erst auf den letzten Drücker zu kaufen, weil kurz vor Heilig Abend die letzten Bäume billiger waren.
So zogen wir Kinder am Nachmittag des 23. Dezember los, um einen Baum zu kaufen. Was da noch so rum stand, konnte man nur noch als Urzen bezeichnen und die wollten wir nicht. ABER, da stand noch ein schönes Bäumchen, so um die 1,80 Meter hoch, was uns allen gefiel. Allerdings reichte das mitgegebene Geld nicht und anderer seits war er auch viel zu gross für unseren Weihnachtstisch. Das bedachten wir Kinder aber nicht und beschlossen, bis Feierabend zu warten, denn,  war der Baum  bis dahin nicht verkauft, würden wir ihn bestimmt doch noch billiger bekommen. Frierend warteten wir geduldig und tatsächlich, der Verkäufer liess sich dann doch noch erweichen und wir trugen gemeinsam das Bäumchen nach Hause.
Oh weh, mit der Reaktion unseres Vaters hatten wir nicht gerechnet. Er schimpfte und schimpfte, erstens war der Baum zu gross und zweites hatten wir dafür auch das ganze Geld aus gegeben. 
Unseren Vorschlag, einen kleinen Schrank über Weihnachten raus zu stellen ,um genug Platz zu haben, wollte er nicht hören. :,, Der Baum kommt raus und basta"
Da standen wir nun. Alle Weihnachtsvorfreude war verflogen. Bedrückt beratschlagten wir, was nun? Unsere Mutter sagte dazu kein Wort, sie hielt sich komplett raus. 
Schliesslich  machte eine von uns den Vorschlag, den Baum doch in unserem Zimmer auf zu stellen. Das taten wir dann auch.
So kam es, die in dem Jahr der Weihnachtsbaum nicht in der guten Stube, sondern im Kinderzimmer stand.
Spät wurde es an diesem 23. Dezember, aber wir konnten nicht einschlafen. Da dichteten wir gemeinsam ein Liedchen auf die Melodie von,, Bolle reiste einst zu Pfingsten.
Am 23.Dezember, da war bei uns was los,
wie hatten einen Christbaum, doch der war viel zu gross
und unsrem Vater Walter, dem passte dieser nicht
er wollte nur nen Kleinen, auf seinen Weihnachtstisch
,,was habt ihr  denn fürn Ding da, der passt ja gar nicht drauf. Ich sag euch nur das Eine, der Baum kommt wieder raus"
Da packten wir das Bäumchen und trugen es hinfort
in unsere kleine Stube, da stand er wirklich gut
Und unser Vater Walter, der hat darüber Wut

Autor:

Brigitte Böhnisch aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen