Mann, lasst mich doch in Ruhe. -- Bin doch soooo Müde....

Eichhörnchen braucht erst mal seine Ruhe nach der "Verhaftung" oder Tierrettung...
  • Eichhörnchen braucht erst mal seine Ruhe nach der "Verhaftung" oder Tierrettung...
  • Foto: Polizei Karlsruhe
  • hochgeladen von Volker Dau
Wo: Polizei, Karlsruhe auf Karte anzeigen

"Hilfe, ich werde von einem Eichhörnchen verfolgt!"

Eventuell mit diesen Worten richtete sich am Donnerstag, gegen 8:00 Uhr früh, ein Mann an den Karlsruher Polizeinotruf.

eine Streife in die Erzbergerstraße, um der Sache nachzugehen.

dies berichtet Christina Krenz, von der Pressestelle im
Polizeipräsidium Karlsruhe

Tatsächlich trafen die Polizisten dort auf den Mann, der von dem hartnäckigen kleinen Geschöpf verfolgt wurde.

Während die Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz sich vor Ort ein Bild von der Situation machten, sorgte das Eichhörnchen offenbar für jede Menge Spaß und Begeisterung.

Dies belegt ein Auszug aus dem Protokoll: "Eichhörnchen wird neues Maskottchen, wurde getauft auf den Namen: Karl-Friedrich." Gefolgt von der Nachricht: "Das Eichhörnchen ist aufgrund des Schreckens eingeschlafen."


"Karl-Friedrich" wurde in polizeilicher Obhut auf das Revier verbracht.

Dort kümmerte man sich sofort um eine Unterkunft für das kleine Eichhörnchen, welches offenbar auf der Suche nach einem neuen Zuhause war.

Das Tier befindet sich mittlerweile in einer Auffangstation und wird bestens umsorgt.

Kommentar von Volker Dau:

Vor 40 Jahren hatte ich auch ein Erlebnis mit Junghörnchen im Schlosspark Karlsruhe unweit des höchsten Gerichtes. Die Tierchen spielten Fangen auf einem Baum. Einfach putzig anzusehen.

Was wird das Jungtier wohl gedacht haben? Menschen sind gut und hilfsbereit?

Es kommt erstaunlich oft vor dass Jungtiere in Not die Nähe von Menschen suchen wenn sie noch keine "bösen felllosen Zweibeiner" kennen gelernt haben.

Schön das der Mann die Polizei zur Tier-Hilfe die Polizei hinzuzog die sich wohl rührend um den "Nachwuchs" kümmerte!

Ähnliches passierte kürzlich in Bochum wo die Polizei zwei Erdhörnchen mit auf die Wache nahmen. Siehe mein  Beitrag an anderer Stelle. Diese wohnen jetzt im Bochumer Tierpark wohin sie "überstellt" wurden!

Beiträge über gerettete Tiere scheinen nicht nur für mich sondern auch bei der Polizei zu den Beliebtesten zu zählen bei all den schlechten Nachrichten!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen