Kommunalwahlen 2020
AFD wird an Vorbereitungen für die Kommunalwahl gehindert - sieht so Demokratie aus?

Die Kommunalwahlen rücken immer näher. Die zugelassenen und damit zur Wahl stehenden Parteien und Bündnisse stellen im Vorfeld auf Parteitagen ihre Kandidaten und Listen auf. Es gibt da aber eine Partei, die inzwischen, so scheint es, wenn man seine Blicke durchs Land schweifen lässt, systematisch daran gehindert wird: Die AfD. Gastwirte werden unter Druck gesetzt, der Partei keine Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Man kann zu der AfD stehen, wie man will. Ich etwa habe mich im LK oft genug gegen die Partei positioniert. Aber sie an ihren demokratischen Rechten zu hindern, beschädigt m.E. nicht die AfD, sondern unsere freiheitliche, rechtsstaatliche Demokratie.

Die WAZ Bochum berichtet vor wenigen Tagen:
 
"Die AfD muss ihren Kreisparteitag in Bochum verschieben. Die gemietete Gaststätte sagte kurzfristig ab - vermutlich auf Druck linker Gruppen.

Vermutlich auf Druck linker Bochumer Gruppierungen sind dem Bochumer Kreisverband der AfD am Freitag sehr kurzfristig die Räumlichkeiten für ihren Kreisparteitag gekündigt worden. Auf Nachfrage der WAZ bestätigte der stellvertretende Kreissprecher, Jens Wittbrodt, dass die eigentlich am Freitag, 26. Juni, für 17.30 Uhr in der Gaststätte Heinrichsbauer geplante Veranstaltung nicht stattfinden könne. „Uns ist sehr kurzfristig abgesagt worden, nachdem linke Gruppen den Inhaber des Lokals auf verschiedenen Wegen unter Druck gesetzt haben.“

Gaststätte in Bochum veröffentlichte Mitteilung auf ihrer Internetseite

Am Freitagnachmittag veröffentlichte die alteingesessene Gaststätte in Dahlhausen folgenden Hinweis auf ihrer Internetseite: „Liebe Gäste, aus aktuellen Anlass möchten wir euch darüber informieren, dass wir den Parteitag der ,AFD’ bei uns im Haus abgesagt haben. Obwohl es in den momentan schwierigen Zeiten schwerfällt, eine ,Einnahmequelle’ abzusagen, stehen das Wohl und die Sicherheit unserer Gäste an erster Stelle. Mit freundlichen Grüßen Euer Heinrichsbauer Team“."

Aha!
Das Wohl und die Sicherheit der Gäste wären gefährdet.
Interessant. Und erklärungsbedürftig.
 
Liebe Scheindemokraten: Argumentiert gegen die AfD, wo ihr Gelegenheit dazu findet, geht auf die Straße und macht von eurem Demonstrationsrecht Gebrauch, aber beschädigt bitte nicht unsere Demokratie. Und lasst die Gastwirte doch einfach in Ruhe.

Autor:

Helmut Feldhaus aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

37 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen