Steven Burdeska vertrat für drei Tage den Landtagsabgeordneten Stefan Lenzen.
Bochumer aktiv beim diesjährigen Jugend-Landtag NRW.

Vom 04. bis 06. Juli 2019 fand der diesjährige Jugend-Landtag NRW statt. Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren haben dort die Möglichkeit bekommen, Politik hautnah zu erleben und an drei Tagen die Rolle der Abgeordneten zu übernehmen. Einen Vertreter aus Bochum bekam dabei der FDP-Landtagsabgeordnete Stefan Lenzen: Steven Burdeska, der 17-jährige Schüler am Märkischen Gymnasium Wattenscheid, übernahm den Platz im Plenum.

Die Themen, mit denen sich Steven Burdeska und die weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer auseinandersetzten, reichten von der Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer bis hin zu Fridays for Future-Demonstrationen. Die 199 jungen Abgeordneten stimmten dem Antrag „Einführung einer allgemeinen Impfpflicht als Voraussetzung für einen Kita-Platz“ in geänderter Fassung zu. Darin werden neben der Impfpflicht unter anderem mehr Informationen über die Folgen von Virusinfektionen gefordert. Ebenfalls in geänderter Fassung verabschiedet wurde der Antrag „ÖPNV attraktiver machen“. Ziel des Antrags ist es unter anderem, den ÖPNV und die Infrastruktur zu verbessern.

Für Steven Burdeska war der Jugend-Landtag eine tolle Erfahrung. Er nahm wie jede(r) echte Abgeordnete an den Fraktions- und Ausschusssitzungen teil, informierte sich durch die hinzugeladenen echten Experten und stimmte zum Abschluss über die Anträge in der Plenardebatte ab.

„Der Einblick in den Alltag eines Landtagsabgeordneten war sehr lehrreich. So einen Einblick hinter die Kulissen der Landespolitik bekommt man sonst ja nicht so einfach. Aber auch die Sitzungen der Fraktion und des Ausschusses fand ich interessant. Zudem habe ich viele junge und politisch interessierte Leute kennengelernt“, fasst Steven Burdeska seine Erfahrungen zusammen.

Auch Stefan Lenzen zeigte sich begeistert von der engagierten Mitarbeit seiner „Vertretung“. In dieser Woche wird Lenzen seinen Abgeordnetensitz dann wieder selbst einnehmen, wenn der Landtag NRW zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammenkommt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen