regionale Herbstdemo am 23.10.21
Bochumer Montagsdemo mobilisiert zur zahlreichen Teilnahme

Logo der Bundesweiten Montagsdemo
2Bilder
  • Logo der Bundesweiten Montagsdemo
  • Foto: privat Ulrich Achenbach Bochum
  • hochgeladen von Ulrich Achenbach

Auch nach der Wahl wird sich an der Politik der Bundesregierung nichts entscheidendes ändern, egal welche Koalition sich bildet. Fast unbezahlbare Mieten, deutliche Preiserhöhungen insbesondere bei Energie und auch bei Lebensmitteln beweisen, dass die Krisenlasten auf die breite Masse der Bevölkerung abgewälzt werden. Seit langem war die Inflationsrate mit rd. 4% nicht so hoch wie 2021. Die lächerliche Erhöhung des Regelbedarfs bei Hartz IV und der Sozialhilfe/Grundsicherung von drei Euro monatlich gleicht nicht einmal den Kaufkraftverlust aus. Auch die Zwei-Klassen Medizin weitet sich aus, die sog. IGEL-Leistungen steigen und im Krankenhaus- und Pflegebereich herrscht Personalnotstand!

40% der Großkonzerne beabsichtigen, die Personalkosten zu senken, das ist mit rigorosem Stellenabbau verbunden. Aktuell ist das Opel Werk in Eisenach von akuter Schließung bedroht.

Im Gegensatz dazu stehen Milliarden Euro für Auslandseinsätze der Bundeswehr zur Verfügung.

Dagegen ist Widerstand angesagt und am Samstag, 23.10.21, findet eine regionale Herbstdemo in Bochum statt, wo über 300 Teilnehmer erwartet werden. Nähere Einzelheiten und der Aufruf als Flyer folgen noch.

Auf der Bochumer Montagsdemo am 11.10.21 geht es daher um die Mobilisierung zur Herbstdemo sowie Solidarität mit den Beschäftigten von Opel in Eisenach. Viele Unterschriften sollen für den Kampf um Erhalt dieser Arbeitsplätze gesammelt werden.

Die Kundgebung ist wie üblich um 18.00 Uhr auf dem Husemannplatz.

Ulrich Achenbach
Moderator

Logo der Bundesweiten Montagsdemo
Herbstdemo 2020 in Düsseldorf
Autor:

Ulrich Achenbach aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen