Bunter Spieldrache kommt! – Stadtrat stellt wichtige Weiche

Wo: und Wattenscheid, Willy-Brandt-Platz, 44787 Bochum auf Karte anzeigen

Einstimmig hat der Rat der Stadt Bochum dem von den STADTGESTALTERN initiierten Antrag der FDP/UWG-Fraktion im Stadtrat zugestimmt.

Die Bauverwaltung der Stadt hat jetzt den Auftrag nach einem geeigneten Platz für den Drachen in der Bochumer Innenstadt zu suchen.

Die Initiative „Bochum und Wattenscheid mit Herz“, die das Projekt initiiert und beim Sponsoringwettbewerb der Stadtwerke dafür die Finanzierung in Höhe von 11.200 Euro sicher stellen konnte, dankt dem Rat für sein eindeutiges Votum, das auch den Willen der Stadt dokumentiert, das Projekt jetzt zügig realisieren zu wollen.

Ein besonderer Dank gilt dabei den STADTGESTALTERN, FDP und UWG, die den Antrag initiiert bzw. gestellt haben.

Der Künstler Heinz Krautwurst, der den Drachen Wirklichkeit werden lassen soll, freut sich ebenfalls, dass das Vorhaben hoffentlich bald umgesetzt werden kann und hofft, dass sich der Drache auf dem Kuhhirtenplatz realisieren lässt. Nach seiner Meinung lassen sich Spieldrache und Wasserlauf auf dem Platz hervorragend zusammen fügen.

Die Initiative „Bochum und Wattenscheid mit Herz“ geht davon aus, dass die Bauverwaltung in Kürze die technischen Spezifikationen für den Bau des Drachens bei Heinz Krautwurst abfragen wird, um den Prüfauftrag des Rates schnellst möglich umzusetzen.

Gleichzeitig will die Initiative nun Gespräche über die Realisierung mit der IG Bongardboulevard / Brück4tel aufnehmen.

Stellungnahmen aus der Politik zu dem Spieldrachenprojekt:

FDP/UWG-Fraktion: Was lange währt, wird endlich gut. Mit dem Votum des Rates steht fest, dass die Verwaltung nun einen geeigneten Standort für den Spieldrachen finden muss. Die Gefahr, dass die von den Stadtwerken zugesagten Fördergelder am Ende des Jahres ungenutzt verfallen, ist abgewendet. Die Bochumer Innenstadt wird nun um eine kleine Attraktion, an der vor allem viele Kinder ihre Freude haben werden, reicher.

STADTGESTALTER: Dies ist zwar nur ein kleines Gestaltungsprojekt für unserer Stadt, aber es hat Symbolwert, denn es ist ein echtes Bürgerbeteiligungsprojekt. Nicht nur haben sich die Bürger bei der Abstimmung des Stadtwerkewettbewerbs für den Bau des Drachens entschieden, sie werden auch Entwurf und Bau des Drachens gemeinsam mit dem Künstler durchführen. Gesucht wird jetzt noch nach einer Schule, die gemeinsam mit dem Künstler und anderen Bürgern, das Vorhaben umsetzen will.

Der Spieldrache ist ein Projekt von Bürgern für Bürger. Wir hoffen, dass der Drache die Stadt etwas bunter macht und sich an ihm demnächst viele kleine und große Bochumer erfreuen können.

BoWäH - Bochum und Wattenscheid ändern mit Herz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen