Dahlhausen 21 oder schon wieder Vollsperrung der Kassenberger Str.

In der (freiwilligen) Informationsveranstaltung des Tiefbauamtes am 15.01.2013 um 18 Uhr in der Aula der TKS, wurden von Frau Düwel und Herrn Peters vom Tiefbauamt die geplanten Baumaßnahmen und die Auswirkungen durch die Vollsperrung der Kassenberger Str. und die Teilsperrung der Dr.-C.-Otto-Str. dargestellt.

Dabei wurde immer nur ein Übersichtsplan für den geplanten Kreisverkehr an der Kreuzung Dr.-C.-Otto-Str. und Kassenberger Str. eingeblendet, auf dem nur ein Teilstück der Kassenberger Str. bis zum ersten Gebäude zu sehen war.
Auch wurde nach Nachfrage betroffener Bürger die Vollsperrung der Kassenberger-Str. bei der Präsentation weitgehend nicht behandelt.

Die Kassenberger Str. ist von Beginn der Baumaßnahme an ab der Einmündung gesperrt. Mit keinem Wort wurde erläutert wie weit die Kassenberger Str. zu welchem Zeitraum gesperrt ist und ob eine Zufahrt zu den Häusern ab Nummer 21 durch die Strasse Im Stapel, die Strasse Am Alten General oder die Kassenberger-Str. aus Fahrtrichtung Eppendorf möglich ist.

Auch wurde kein Teilplan der Kassenberger-Str. von der Ecke Im Stapel und Am Alten General gezeigt.

Auf dem gezeigten Übersichtsplan über die Umleitungen war zwar Dahlhausen vom Bahnhof bis zur Hattinger Str. dargestellt, doch eine Umleitung oder Zufahrt für das von der Vollsperrung betroffene Teilstück der Kassenberger Str. war nicht ausgewiesen.

Erst auf mehrfache gezielte Nachfragen mehrerer direkt betroffener Anlieger, wurde eingeräumt, dass das Teilstück direkt an der Einmündung während der ganzen Bauzeit gesperrt wird und entsprechend dem Baufortschritt die Zufahrt durch die Strasse Im Stapel, die Strasse Am Alten General oder die Kassenberger-Str. aus Fahrtrichtung Eppendorf möglich sein soll.

Diese Informationsveranstaltung war insofern nicht ganz „freiwillig“ als in dem Beschluss unter Punkt 2.3 der Bezirksverwaltung Bochum-Süd vom 28.03.2012 die Beschlussvorlage unter der Bedingung angenommen wurde, dass eine Bürgerinformation stattfinden sollte:
"2.3 Kanalneubau "Regenwasserkanal Am Alten General" Vorlage: 20120527
Beschlossen gem. Verwaltungsvorschlag mit folgender Ergänzung:
Die Bezirksvertretung Bochum-Südwest erwartet für diesen Bereich die Vorstellung eines Verkehrskonzeptes und eine Bürgerinformation über den zeitlichen Ablauf aller weiteren Baumaßnahmen, besonders im Hinblick auf den Kreisverkehr Kassenberger Straße/Dr.-C.-Otto-Straße.
Abstimmungsergebnis: Einstimmig
Siehe auch Protokollierung „Vor Eintritt in die Tagesordnung“ und unter TOP 1.1."

Warum nicht zumindest die von der Vollsperrung der Kassenberger-Str. direkt Betroffenen direkt und früher informiert wurden, wurde mit der Aufwändigkeit einer solchen Maßnahme vom Tiefbauamt begründet.

Autor:

Philipp Hoff aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.