Maikundgebung in abgespeckter Form
Der 1. Mai findet auf der Straße statt

Trotz der Absage der regulären Veranstaltung des Deutschen-Gewerkschaftsbunds (DGB) findet der 1. Mai in Bochum auf der Straße statt.

Ein Bündnis  aus Bochum-Herne ruft mit verschiedenen Organisationen wie Solidarität International, Frauenverband Courage, Offensiv, der Bochumer Montagsdemo u.a. zu einer Kundgebung am Tag der Arbeit, dem 1. Mai, auf - natürlich unter Corona gerechten Bedingungen wie Sicherheitsabstand usw.

Aktuelle Themen wie Abwälzung der Krisenlasten der Wirtschafts- und Finanz - und Coronakrise der Konzerne auf die Masse der Bevölkerung durch Arbeitsplatzabbau, Arbeitszeitverlängerung oder Kurzarbeit sowie der Abbau der Grundrechte wie z.B. des Demonstrationsrechts unter dem Vorwand des Corona-Gesundheitsschutzes stehen im Mittelpunkt. Fahnen, Transparente und Flugblätter sowie Kulturbeiträge sind erwünscht. Neben Redebeiträgen der einzelnen Organisationen sowie der Kulturbeiträge steht auch das offene Mikrofon zur Verfügung.

Die Kundgebung ist am Freitag, 1. Mai 2020, von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz (Rathausvorplatz) in Bochum.

Wegen der Auflagen nach dem Coronaschutzgesetz findet jedoch eine Einlass- und Auslasskontrolle statt (ähnlich wie bei den Geschäften), max. 36 Personen Es empfiehlt sich daher, ca. eine Viertelstunde vor Kundgebungsbeginn zu kommen. Selbstverständlich können Passanten außerhalb der Absperrung im entsprechenden Sicherheitsabstand von 2 Metern die Kundgebung besuchen.

Die Veranstalter erwarten trotz der Einschränkungen wegen Corona eine bunte interessante Aktion!

Die Moderatoren
Ulrich Achenbach
Vesna Buljevic

Autor:

Ulrich Achenbach aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen