Einladung zur Veranstaltung des Bochumer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit

  • Foto: Bochumer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit
  • hochgeladen von Christoph Nitsch

Am kommenden Samstag, den 28. 6. lädt das Bochumer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit von 13:00 bis 15:00 Uhr zu einem Aktionstag auf dem Husemann-Platz ein. Gemeinsam mit verschiedenen Gruppen und Initiativen will das Bündnis über Armutsentwicklungen und unzureichende soziale Bedingungen informieren.
In der Einladung heißt es: »Nach den Wahlen in der Stadt bleiben die Aufgaben für soziale Gerechtigkeit auf der Tagesordnung. Mit Infoständen werden die Aktiven (u.a. Kulturloge, Schlaf am Zug, Ferienpatenprojekt, IFAK und GEW) über reale Bedingungen in der Stadt berichten und mit interessierten Bürgern diskutieren und gemeinsam nach Lösungen suchen. Zudem ist ein Bühnenprogramm mit kulturellen Darbietungen und Gesprächsrunden geplant.
Die Mitglieder des Bündnisses freuen sich für die Zusagen aus der Bochumer Politik und Verwaltung sowie auf ein attraktives Kulturprogramm. Unter anderem haben die Sozialdezernentin Britta Anger sowie Katharina Schubert-Loy (Die Grünen) und Ralf D. Lange (Die Linke) zugesagt (Vertreter_in der SPD ist angefragt), sich den Fragen des Bündnisses zu stellen und über gemeinsame Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren.«

ViSdP.: Jochen Marquardt, Regionsgeschäftsführer DGB Region Ruhr Mark
Quelle: www.bo-alternativ.de

Autor:

Christoph Nitsch aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.