FDP Bochum plädiert für echten Wechsel an der Stadtspitze.

Kreisvorstand beschließt für die Stichwahl eine Wahlempfehlung für Klaus Franz (CDU).

Am 27. September 2015 gibt es in Bochum eine Stichwahl zwischen Thomas Eiskirch (SPD) und Klaus Franz (CDU) geben, um den künftigen Oberbürgermeister für Bochum zu bestimmen. Der Kreisvorstand der FDP Bochum hat das Wahlergebnis des ersten Wahlganges intensiv beraten und nach eingehender Diskussion beschlossen, eine Wahlempfehlung auszusprechen.

Dazu erklärt der Kreisvorsitzende Dennis Rademacher: "Zunächst danken wir allen Wählerinnen und Wählern, die im ersten Wahlgang von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht haben. Die FDP ist im ersten Wahlgang nicht mit einem eigenen Kandidaten ins Rennen gegangen, sondern hat den unabhängigen Kandidaten Omid Pouryousefi unterstützt. Daher bedanken wir uns bei Omid Pouryousefi für das gezeigte Engagement im Wahlkampf. Mit seiner Kandidatur hat er gezeigt, wie gelungene Integration aussehen kann. Das war – gerade in diesen Zeiten – ein wichtiges Zeichen für alle Migrantinnen und Migranten. Und es war ein Vorbild, wie man sich auch –jenseits von Parteien - ehrenamtlich in die Kommunalpolitik einbringen kann."

"Die Stadt Bochum steht auch weiterhin vor wichtigen Strukturentscheidungen", so Rademacher weiter. "Der städtische Haushalt muss nachhaltig konsolidiert werden, die Verwaltung braucht endlich ein in die Zukunft weisendes Personalkonzept und der Konzern Stadt sollte nach unserer Auffassung entflechtet werden, anstatt sich in immer neuen, sogar weltweiten Beteiligungen zu verlieren. Dies trauen wir dem SPD-Kandidaten Thomas Eiskirch, der trotz seiner scheinbaren Absatzbewegungen gegenüber der bisherigen Kommunalpolitik für ein ‚Weiter so!‘ steht, nicht zu. Es braucht vielmehr einen echten Wechsel an der Stadtspitze. Es ist jetzt eine Politik gefordert, die bisherige Strukturen hinterfragt und neue Impulse für eine positive wirtschaftliche Entwicklung setzt. Wir glauben, dass der CDU-Kandidat Klaus Franz in dieser Stichwahl aufgrund seiner beruflichen Erfahrungen in der freien Wirtschaft an der Spitze eines internationalen Konzerns die besseren Voraussetzungen mitbringt, diesen echten Wechsel anzugehen."

Die FDP Bochum ruft alle Bochumerinnen und Bochumer zur Teilnahme an der Stichwahl am 27. September 2015 auf und empfiehlt dabei die Wahl von Klaus Franz (CDU).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen