Frauenbeiratssitzung im Zeichen des Fußballs

Der Frauenbeirat nahm die FIFA-Frauenfußballweltmeisterschaft zum Anlass, seine Sitzung am Mittwoch (6. Juli) ins Museum Bochum zu verlegen. Gemeinsam gingen die Frauen durch die Ausstellung "Halbzeit - Elf Freundinnen sollt ihr sein". Neben anderen Stücken sind dort auch Teile des Kaffeeservices zu sehen, das die Frauen des deutschen Teams 1989 zum Gewinn des Europameistertitels erhielten. “Das Kaffeeservice war ein Geschenk und keine Prämie”, sagt Petra Landers, die der Beirat als Ehrengast eingeladen hatte.
Die ehemalige Fußballnationalspielerin berichtete von ihren Anfängen als Fußballerin in Bochum und ihre spätere Karriere in der Nationalmannschaft. Durch den Fußball hat sie weltweite Freundschaften geschlossen, die teilweise noch heute bestehen.

Sport im Verein, auch Fußball, ist ohne ein ganzes Netzwerk freiwillig engagierter Menschen nicht denkbar. Deshalb informierte sich der Beirat auf seiner Sitzung auch über die Situation des Ehrenamts in Bochum. Den Abschluss des Abends bildete der Besuch des Frauenfußballländerspiels Nordkorea : Kolumbien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen