Hans-Böckler-Straße: Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ kommentiert Schwenk der Grünen in Sachen Fußgängerbereich.

„Am 15.01.2019 haben wir beantragt, den Verkehrsversuch zu beenden und uns dafür bei der Koalition eine blutige Nase abgeholt. Da pochten SPD und Grüne noch auf die geplante Fortführung der Testphase bis August, obwohl man das Scheitern der neuen Verkehrsführung durch die Fenster des Sitzungssaales im technischen Rathauses beobachten konnte“, kommentiert Dennis Rademacher, Ratsmitglied der Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ und Mitglied im Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität eine Erklärung der grünen Ratsfraktion.

„Nich ganz einen Monat später springen die Grünen nun plötzlich von dieser Linie ab“, zeigt sich Rademacher überrascht. „Jetzt muss auch die SPD die Bremse lösen.“

Die Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ mahnt aber an, dass auch weitergehende Maßnahmen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität notwendig sind. „Es geht an der Stelle nicht nur um die Verkehrsführung, sondern auch um einen Einsatz für mehr Flair und Ambiente. Andere Städte nutzen die Präsenz und den Platz ihres historisches Rathauses viel besser als wir.“

Auch zur Gestaltung des Rathausplatzumfeldes hat die Fraktion bereits am 26.04.2018 einen umfangreichen Antrag eingereicht, der ebenso ein autofreie Umfeld gefordert hat.

Autor:

Léon Beck aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.