Pflegeberufegesetz: Fachkommission übergibt Rahmenpläne an Ministerien

Uwe Machleit (3.von links) und seine Mitstreiter bei der Übergabe der Rahmenpläne im Ministerium. 
Foto: BMG – Thomas Ecke
  • Uwe Machleit (3.von links) und seine Mitstreiter bei der Übergabe der Rahmenpläne im Ministerium.
    Foto: BMG – Thomas Ecke
  • hochgeladen von Eberhard Franken

Elf ehrenamtliche Mitglieder der Fachkommission, in der Uwe Machleit, Leiter der Augusta Akademie, für den Deutschen Evangelischen Verband für Altenarbeit und Pflege e.V. (DE-VAP) vertreten ist, überreichten gerade Ministerin Dr. Franziska Giffey und Minister Jens Spahn persönlich die frisch erarbeiteten Rahmenpläne für das Pflegeberufegesetz.
Zum 21. November 2018 haben das Bundesministerium für Gesundheit und das Bundesmi-nisterium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Mitglieder der Fachkommission nach dem Pflegeberufegesetz eingesetzt. Die Mitglieder sind ausgewiesene und praxiserfahrene Pflegeex pertinnen und Pflegeexperten. Für den DEVAP war Uwe Machleit, Vorstandsmit-glied und Vor-sitzender des DEVAP-Fachausschusses Aus-, Fort- und Weiterbildung, in die Kommission berufen worden.
Die Amtsdauer der Mitglieder beträgt fünf Jahre. Die Fachkommission hat die wichtige Auf-gabe, Rahmenlehr- und Rahmenausbildungspläne für die Pflegeberufe zu erarbeiten. Grund-lage dafür sind die Kompetenzbeschreibungen in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe. Mit den Rahmenplänen wird eine wesentliche Grundlage für die qualita-tiv hochwertige und bundesweit einheitliche inhaltliche Ausgestaltung der neuen beruflichen Pflegeausbildung geschaffen. Sie waren erstmals bis zum 1. Juli 2019 vorzulegen.
Unter erheblichem Zeitdruck haben die ehrenamtlichen Mitglieder im letzten halben Jahr die Rahmenpläne erarbeitet. Die erstmalige Übergabe bundeseinheitlicher Rahmenpläne an die Ministerien ist ein Meilenstein der Pflegeberufereform. Entsprechend wurden die Mitglieder der Fachkommission in das Bundesministerium für Gesundheit für eine persönliche Übergabe an Ministerin Dr. Franziska Giffey und Minister Jens Spahn eingeladen.
Die Rahmenpläne sind eine zentrale Orientierungshilfe für die Lehrpläne der Länder und die schulinternen Curricula der Pflegeschulen. Sie sollen den Schulen beziehungsweise den Trä-gern der praktischen Ausbildung kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Die Ministerien werden die Rahmenpläne nun prüfen, damit diese zeitnah veröffentlicht werden. Für die Un-terstützung der DEVAP-Mitglieder bei der Umsetzung findet am 29. Oktober 2019 eine Fach-tagung mit dem Titel „Rahmenlehrplan — Implementierung ins Curriculum" in Essen statt.

Autor:

Eberhard Franken aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.