Sperrung einer Unterführung - Brückenerhaltung hinkt hinterher

Die Unterführung an der Universitätsstraße/ Schattbachstraße musste gesperrt werden, weil nicht ausgeschlossen werden kann, dass Betonteile herabstürzen können „Glücklicherweise hat eine turnusmäßige Überprüfung der Brücke stattgefunden, so dass die Gefahr jetzt rechtzeitig erkannt wurde“, stellt Dr. Stefan Jox, Sprecher der CDU-Fraktion im Rechnungsprüfungsausschuss, fest. „Generell hinkt die Brückenbauwerkserhaltung aufgrund von Personalengpässe hinterher“, zieht Dr. Jox ein Fazit.

Dies hat Dr. Stefan Jox bereits nach der letzten Rechnungsprüfungsausschuss-Sitzung festgestellt. Dort wurde ein Bericht veröffentlicht, der nachhaltige Probleme verdeutlichte. Zwar bleibt die Zahl der Brücken, die sich in einem nicht ausreichenden oder gar ungenügenden Zustand befinden, in etwa gleich, aber die Zahl der sehr gut bis gut erhaltenen Brücken nimmt ab, obwohl genügend Haushaltsmittel vorhanden sind. Die Gelder für die Brückenbauwerksunterhaltung im Jahr 2017 wurden aber zu circa 45% nicht ausgegeben. Mit steigender Tendenz - 2015 wurden nur etwa 21% der Haushaltsmittel nicht verbraucht.

Das Problem ist der Mangel an entsprechenden Ingenieuren bei der Stadt und Kapazitätsengpässe bei externen Ingenieurbüros. Auch die Vergabe an externe Büros muss sehr intensiv betreut und begleitet werden und durch Brückenneubauprojekte sind Planungs- und Bauüberwachungsingenieure gebunden, die für notwendige Instandhaltungsaufgaben keine Kapazitäten haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen